Was könnten stechende Kopfschmerzen nur rechts und nur bei Bewegung bedeuten?

2 Antworten

Einseitige Schmerzen sind nie so gut... Wenn du WIRKLICH sicher gehen willst lass dir einen Termin beim Neurologen für einen MRT scan geben. Ich habe einseitige Migräne auf der rechten seite vorne fängt es an und zieht sich nach einer Woche in die linke Hälfte, ABER Migräne ist 1. meistens erblich 2. bei jedem anders. Wenn du dir den Kopf nicht gestoßen hast oder ähnliches würde ich es mal mit kopfschmerztabletten versuchen .-. iss und trinke ausreichend. Wenn es morgen nicht weg sein sollte auf JEDENfall zum Arzt egal was Mutti sagt!

4

Das Problem ist,ich habe schon Kopfschmerzentabletten genommen aber sie helfen nicht ._.

0
11
@NoeliaR

hmm darf ich fragen welche? Wenn es Aspirin war würde es mich nicht wundern, dass es nicht hilft.

0
4

Es waren Paracetamol

0
11
@NoeliaR

ich bin selbst kein freund von Paracetamol tabletten, aber wenigstens helfen die eigentlich recht zuverlässig. Bei denen ist nur darauf zu achten auf keinen Fall zu viele zu nehmen. Hmmm ansonsten lass dich vielleicht tatsächlich mal massieren, hierbei ist wichtig den Nacken von oben nach unten zu massieren (Tipp vom Massuer meines Vertrauens). Sind deine Augen eigentlich übermäßig angestrengt?

0
4

Ja,das habe ich auch gemerkt,ich muss die die ganze Zeit versuchen aufzuhalten und weitere aber normale Kopfschmerzen habe ich wenn ich ein Objekt anvisiere

0
11
@NoeliaR

es ist zwar sehr unwahrscheinlich, dass das sehr starke Kopfschmerzen verursacht, aber überanstrengte Augen und verkrampfte Muskeln können dafür sorgen :D haha beim Optiker kannst du einen kostenlosen Sehtest machen, das ist zugegebenermaßen weiiiiit hergeholt aber ich kenn Fälle bei dem eine bestimmte Fehlsichtigkeit zu Kopfschmerzen führte... bei hohen Cylindern z.b.... aber sonst bin ich echt am Ende mit Ideen. Gute Besserung :3

0
4

Danke :)

0

Evtl. eine Nackenverspannung, vielleicht hast Du falsch gelegen.?

4

Ich weiß nicht,ich habe jetzt auch schon ein halbes Jahr Schulterprobleme,könnte es daran liegen?

0

Kopfschmerzen nur rechts?

Hallo ihr lieben , ich hab mal eine Frage , und zwar ich habe sehr selten Kopfschmerzen und wenn ich habe dann nur auf der rechten Seite. Wieso ist das bei mir so ? Habt ihr das auch ?

...zur Frage

Treppensturz auf den Rücken, stechende Schmerzen

Ich bin vor einer Woche auf der Treppe ausgerutscht und mit dem unteren Rücken auf die Treppenkante aufgeschlagen und dann weitere 7 Stufen auf dem Rücken die Treppe heruntergerutscht. Ich hatte schlimme Schmerzen und konnte mich erst gar nicht bewegen. Bin dann aber nach einiger Zeit doch selber aufgestanden und konnte meine Beine bewegen und unter starken Schmerzen auch gehen. Am Schlimmsten war dann ein brennender bzw. stechender Schmerz im unteren rechten Rücken bzw. Gesäß, der bei Bewegung fast nicht auszuhalten war. Ich bin dann gleich ins Krankenhaus, wo das Becken geröntget wurde. Kein Bruch, Gott sei Dank, der Arzt gab mir 2 !!!! Schmerztabletten und schickte mich nach Hause. Die Nacht ging einigermaßen, wenn ich mich nicht groß bewegte, konnte ich sogar liegen und schlafen. Am übernächsten Tag schickte mich der Hausarzt in eine chirugische Praxis, dort wurde die Lendenwirbelsäule geröntget und ein Ultraschall der betroffenen Region gemacht. Kein Bruch, keine schwerwiegenden Verletzungen, "nur" schlimme Prellungen. Mittlerweile geht es wieder ganz gut, nur wenn ich mich ruckartig bewege oder eine Belastung auf den Rücken kommt, z.B. bei Hochziehen der Rolläden, ist der stechende plötzliche Schmerz im unteren rechten Rücken, mehr im Gesäß, wieder da. Ich spüre an der Stelle auch den Bund meiner Hose als unangenehm. Die Haut ist dort berührungsempfindlich. Wenn die Ärzte doch nichts gefunden haben (außer Prellungen), was ist das dann für ein Schmerz ? Prellungen schmerzen doch immer und nicht nur bei Bewegung, und meiner Meinung nach auch dumpf und nicht so stechend. Was ist passiert und was kann ich jetzt noch tun ?

...zur Frage

Kopfschmerzen pulsierend bei Bewegung?

Ich bin seit ca. 5 Tagen krank. An den ersten 2-3 Tagen waren es Halsschmerzen an den Mandeln, Schlappheit, Übelkeit, Gliederschmerzen, steifer Nacken und durchgehende Kopfschmerzen. Die Kopfschmerzen waren da aber noch ziemlich leicht. Ich bin am 3. Tag zum Arzt gegangen und der meinte es ist nur ein kleiner Infekt wahrscheinlich und hat mir auch nichts verschrieben, nur eine Woche krank geschrieben. Jetzt nach 5 Tagen haben sich meine Halsschmerzen nicht gelegt, habe Starken Husten der mich in der nacht wach hält und meine Kopfschmerzen sind umso doller present. Seit heute morgen habe ich starke pulsierend-stechende Kopfschmerzen bei Bewegung. Besonders wenn ich sitze und dann aufstehe, habe ich für mindestens 5 Sekunden ein anhaltendes starkes Ziehen durch den ganzen Kopf. Das erschüttern beim laufen verursacht den gleichen ziehenenden starken schmerz über den ganzen Kopf. Ich mache mir Sorgen, dass es vielleicht sogar eine Hirnhautentzündung sein könnte? Ich habe vor einer Stunde eine 600mg Kopfschmerztablette genommen und es hat nicht gewirkt.

...zur Frage

KKopfschmerzen Stechen hinten rechts?

Hallo, Habe ganze Zeit Kopfschmerzen bzw Stechen hinten rechts was kann das sein?

...zur Frage

Bei jedem Schritt Kopfschmerzen....

Bei jedem Schritt bekomme ich stechende Kopfschmerzen...Ich habe schon vor ca. 1-2 Stunden eine Tablette genommen aber es hilft nichts. Wenn ich nicht laufe, spüre ich fast nichts.

Ach ja ich habe fast jeden/jeden zweiten Tag Kopfschmerzen, aber trinken und so tue ich genug.

...zur Frage

Kopfschmerzen vorne rechts - 1 woche?

Hallo ich bin 18 Jahre alt, und habe seit ca. 1 Woche vorne rechts Kopfschmerzen. Manchmal vergeht es für 10 minuten komplett und danach kommt es wieder. Kopfschmerztabletten helfen nicht.

Mir kommt vor, dass wenn ich nicht darauf denke es vergeht/leichter wird. Nur muss ich jeden Morgen daran denken ob es vergangen ist (somit denke ich immer daran)

Apropo Morgens: gleich wenn ich aufwache habe ich ebenfalls keine Kopfschmerzen.

Im moment lerne ich ca. 3 Stunden am Tag etwas, und bin nervös wegen der Prüfung. Dadurch mache ich mir sehr viele Gedanken. Könne die Kopfschmerzen dadurch kommen?

Wenn es nicht besser wird, gehe ich zum Arzt, will nur vorher wissen, ob jemand damit Erfahrung hat bzw. jemand weiß welche art von Kopfschmerzen das ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?