Was könnten das für Würmer sein, die sich im Bad zeigen?

5 Antworten

Das sind wahrscheinlich keine Würmer, sondern Silberfischchen. Die finden sich überall, wo es schön feucht und warm ist. Großküchen können ein Lied davon singen.

Die kann man ohne Chemiekalien einfach entfernen und zukünftig immer darauf achten, dass der Boden und die Wände schön trocken sind. Dann ist dieses Thema bald Vergessenheit. lg Lilo

Mit Sicherheit sind es keine Silberfische. Es sind zweifelsfrei Würmer unterschiedlicher Grösse von 2-4 mm. Das Bad befindet sich im Erdgeschoss und hat ein Fenster grösser als 1,0 qm. Das Fenster ist nach einem Bad stundenlang geöffnet und steht dann meist in Kippstellung während des ganzen Tages, sodass die Wände, als auch der Boden trocken sind. Es gibt auch keine Bodenöffnungen. Die Silikonfugen rundum am Boden und entlang der Wanne sind absolut dicht. Gleiches gilt für die Fugen. Da diese Würmer an verschiedenen Stellen am Boden auftreten, ist mir die Entstehung rätselhaft. Hatten das noch nie zuvor. Es werden auch keine feuchten Tücher oder ähnliches in diesem Raum gelagert. Haustiere haben wir auch keine, sodass wir auch eine mögliche Übertragung ausschliessen können. Habe mir heute ein Mittel für Ungezieferbekämpfung gekauft und hoffe, dass ich kurzfristig diesen Befall beseitigen kann.

0

Habt Ihr Haustiere?

Leider denkt man an diese Möglichkeit nicht sofort - könnte aber durchaus sein, dass ein Haustier bereits Würmer oder Wurmeier dort verloren hat :-/


Die hatten wir auch mal. Ich weiß nicht was das für Würmer sind, aber wir haben sie im Müll und im Abfluss gefunden :S

Brauche Hilfe bei Schimmel im Bad, Silikonfugen undicht, hinter Badewanne Feuchtigkeit

Wie saniere ich mein Bad (bin Eigentümer), und werde den Schimmel los?

In unserem Bad, wird ständig mit 2 Personen geduscht. Es ist eine Badewanne mit Duschvorhang und einen Sockel als Ablage.

Nun hat sich sein einiger Zeit auf den Fugen Schimmel gebildet. Manche Silikonfugen sind rissig. Besonders die Fuge zwischen Sockel und Badewanne ist undicht.

Mit einem Schimmelreiniger habe ich die Fugen ganz gut sauber bekommen.
Aber manche Silikonfugen sind noch schwarz.

Ich will das Silikon erneuern, also entferne ich das marode Silikon. Aber es ist mühselig das Silikon rauszukratzen. Ich nutze einen Fugenkratzer, scharfes Messer, usw... Wie kann ich am besten das Silikon aus den Fugen bekommen?

Nun habe ich aber ein Problem. Das Bad riecht seitdem muffig 'schimmelig' wenn ich den Raum betrete! Ich vermute das sich durch die undichten Fugen hinter der Wanne Feuchtigkeit und Schimmel abgesetzt haben.

Wie kann ich das durch die Ecken/Löcher trocknen bzw. den Schimmel bekämpfen? Was kann ich da nehmen?

Ich würde jetzt weiter die Silikonfugen auskratzen danach mit dem Sista-Schimmel-Blocker-Silikon neue Fugen ziehen. Dann sollte das wieder dicht sein. Und sobald das wieder dicht ist und mit der Zeit trocknet sterben doch auch die Schimmelpilze, oder? Danke, Stadas!

...zur Frage

Fliesen wischen im Bad - alles bleibt in den Fugen hängen...

Der Fußboden ist gefliest, leider sind die Fugen recht tief (Fliesen erhöht und abgerundet), so dass beim Wischen der Schmutz teilweise in den Fuge hängen bleibt. Auch vorher Staubsaugen nützt nichts. Was nehmt Ihr zum Reinigen der Fußbodenfliesen? Schrubber, Wischmopp oder Dampfbesen? Wie macht Ihr das und welches Putzmittel nehmt Ihr dafür?

...zur Frage

Habe in letzter Zeit vermehrt kleine braune Würmer in meinem Bad entdeckt? Kennt jemand diese und weiß wie man die bekämpfen kann?

Vielen Dank

...zur Frage

Was ist das für ein wiederkehrendes Würmchen/Wurmart?

Hey Leute,
Vor ein paar Tagen habe ich in der Duschwanne einen Wurm (ca. 3mm lang) gesehen. Zuvor war mein Bruder (20) duschen und anscheinend lief das Wasser nicht direkt ab (seine Aussage). Der Wurm hat sich 'wild' bewegt, vielleicht war er gerade am Sterben o. Ä. (nur Vermutung). Ich wollte abwarten, ob es vielleicht von ihm kommt (ggf. Madenwürmer), weswegen ich am Tag danach, nachdem er duschen war, die Wanne nochmal gecheckt habe. Da war dann nichts, das Wasser konnte aber auch gut ablaufen, denn um den Abfluss wurde sich in der Zwischenzeit gekümmert. Jetzt habe ich eben nochmals so einen Wurm gesehen und ein Bilder und ein Video gemacht. Die Bilder habe ich der Frage hinzugefügt. Sie sind stark vergrößert, dieses Mal war der Wurm etwas dünner als der zuvor gesichtete, aber auch ca. 3mm lang. Mein Bruder war aber heute noch gar nicht duschen, keiner hat diese Dusche bisher heute benutzt (bis auf mich, Haare waschen heute morgen) und die Duschwanne war trocken. Habe den Wurm auch nur durch Zufall gesehen, da das Ding für mich eigentlich schon wieder abgeschlossen war. Ich habe im Netz Bilder gesehen, wo genau diese Art von Wurm auch gesichtet wurde, da wurde gesagt, dass das Wasser der Bösewicht sein müsste. Wir haben eine externe Wasserquelle (also keins von der Stadt) ohne Entkalkungsmaschine. Gesäubert wird das Wasser natürlich, wie bei der Stadt auch, nur ist das Wasser sehr kalkhaltig. Vor einem Jahr hatten wir mal einen Madenwurmbefall, da hatte ich Würmer und mein Bruder auch. Hat mein Bruder jetzt wieder welche? Ich habe sie nicht, ich achte sehr auf Hygiene und checke auch regelmäßig, ob alles normal ist, und bei mir nach dem Duschen schaue ich natürlich auch immer. Zudem habe ich keine der Anzeichen, die ich vor einem Jahr hatte. Denn Würmer waren letztes Jahr bei meinem Bruder und mir nach der Dusche auch vorhanden. Jedenfalls wüsste ich jetzt gerne, um was es hier geht - sind das wieder Madenwürmer? Die sehen eigentlich ganz anders aus, viel heller und sind viel glibberiger (entschuldigen Sie diese genauen Beschreibungen). Ich hoffe auf hilfreiche und schnelle Antworten.

...zur Frage

Würmer in der Dusche (KEINE Silberfische)?

Hallo,

ich habe seit einiger Zeit (ca. 1 1/2 Jahre) folgendes Problem:

Beim Duschen finde ich immer wieder kleine, schwarze manchmal rote Würmer am Kabinenboden.

Sie tauchen da in verschiedenen Größen auf, und immer einzeln, und zwar stets nur BEIM Duschen (einmal hatte ich einen sogar im Gesicht).

Das "Lustige" daran ist, es dauert, nachdem ein Wurm da war, um die 3 - 4 Wochen bis nochmal einer auftaucht, und ich weiß echt nicht woher die kommen.

Ich war schon beim Arzt und habe dort einen Wurm abgeliefert (ebenso wie meine Stuhlprobe), der wurde ins Labor geschickt mit dem Ergebnis: kein Parasit.

Als ich dann nachgefragt habe, was das denn für ein Wurm sei und wo der herkomme, wurde mir nur gesagt, das wissen wir nicht. Na super!

Als letztes hatte ich noch den Duschkopf mit Spiritus und Essig gereinigt (nachdem ich mich anhand eines "Versuchwurms" davon überzeugt habe, dass die das nicht überleben können :D). Um genauer zu sein, habe ich den Duschkopf 1 Tag lang in ein Gefäß mit Spiritus und Essig gelegt.

Aber selbst danach tauchte nach einiger Zeit wieder ein Wurm auf!

Zu den Tieren: Es sind KEINE Silberfische. Es sind Würmer mit vielen kleinen Beinchen und relativ langen Fühlern. Sie werden zwischen 2 bis 3 cm groß, wobei die größeren Exemplare nicht schwarz sondern rot-braun sind und wesentlich ausgeprägtere Beinchen und Fühler haben. Sie wurden bisher meistens beim Duschen auf dem Kabinenboden gesehen (während des Duschens), einmal jedoch auch vor dem Duschen und einmal danach. Da sie aber an Stellen am Kabinenboden auftauchen, wo kurz zuvor definitiv nichts war, und weil ich beim Abduschen meines Kopfes plötzlich einen im Gesicht kleben hatte, gehe ich davon aus, dass sie von irgendwo her "fallen" (sei es aus dem Duschkopf oder von der Decke, aber da wurde noch NIE einer gesehen).

Ein einziges Mal wurde ein Wurm allerdings auch in der Toillette gefunden.

Ich habe aber das dumpfe Gefühl, das der rote Kollege ein anderes Tier ist :/ .

PS: die Bilder sind nicht von mir. Die Bilder entsprichen aber ziemlich genau den Exemplaren, wie ich sie in der Dusche finde.

...zur Frage

Mit welcher Farbe (Silikon) versiegeln?

Meine Eltern haben ihr Bad gerade neu gefliest. Die Fliesen sind lachs, das Duschprofil ist weiß und die Fugen sind silbergrau.

Welche Farbe ist üblich zum Versiegeln mit Silikon? Was würdet ihr raten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?