Was könnte mein kumpel für strafen bekommen, angezeigt werden schwarfahren mit dem auto?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Mysterious10,

durch die Anzeige der Person hat die Polizei ein Strafverfahren gegen Deinen Freund nach folgender Rechtsgrundlage eingeleitet:

***************************************************************

 § 21 Straßenverkehrsgesetz  - Fahren ohne Fahrerlaubnis, Einziehung des Kfz.) 

(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer

  1. ein Kraftfahrzeug führt, obwohl er die dazu erforderliche Fahrerlaubnis nicht hat oder ihm das Führen des Fahrzeugs nach § 44 des Strafgesetzbuches oder nach § 25 dieses Gesetzes verboten ist, oder 
  2. als Halter eines Kraftfahrzeugs anordnet oder zuläßt, daß jemand das Fahrzeug führt, der die dazu erforderliche Fahrerlaubnis nicht hat oder dem das Führen des Fahrzeugs nach § 44 des Strafgesetzbuches oder nach § 25 dieses Gesetzes verboten ist. 

 ***************************************************************

Im Falle einer Verurteilung müsste er aber nicht mit der im § 21 StVG angegebenen Geld.- oder Freiheitstrafe rechnen, sondern für ihn gilt was die Strafe angeht folgendes Gesetz

***************************************************************

 § 5 Jugendgerichtsgesetz  - Die Folgen der Jugendstraftat

(1) Aus Anlaß der Straftat eines Jugendlichen können Erziehungsmaßregeln angeordnet werden. 

(2) Die Straftat eines Jugendlichen wird mit Zuchtmitteln oder mit Jugendstrafe geahndet, wenn Erziehungsmaßregeln nicht ausreichen. 

(3) Von Zuchtmitteln und Jugendstrafe wird abgesehen, wenn die Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus oder einer Entziehungsanstalt die Ahndung durch den Richter entbehrlich macht.

***************************************************************

Bedeutet im Klartext, er wird vermutlich nur ein paar Sozialstunden bekommen und das wars.

Eine Führerscheinsperre wäre zwar gem. § 69 und § 69a möglich, wird bei Ersttätern in der Regel aber nicht verhängt.

Den Halter des Fahrzeuges kann die Sache teurer zu stehen kommen, denn als Halter des Fahrzeuges (der ja nun einmal meist Volljährig ist) kann eine Geld.- und sogar eine Freiheitsstrafe erwarten.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mysterious10
27.01.2016, 20:03

Und meinen sie das es negativ wäre für ihn das er ne aussage gemacht hat er wäre nicht gefahren?

Lg

0

Du musst deine Frage genauer formulieren, da es Unterschiede im "Fahren ohne Fahrerlaubnis" oder "Fahren ohne Führerschein" gibt.

Wenn er den Führerschein besitzt aber nur vergessen hat, gibt es ein Bußgeld von 10€.

Wenn er jedoch keinen Führerschein besitzt, bzw keine Fahrerlaubnis könnte es bis zu einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mysterious10
27.01.2016, 19:47

Er besitzt keinen führerschein 

Er ist nicht volljährig, da ist es glaub ich dann ausgeschlossen dass er ins gefägnis muss.

0

Da er offiziell ohne Begleitperson gefahren ist, schätze ich schon, dass er ein Fahrverbot erhält oder sogar bis zu seinem 18 Lebensjahr nicht fahren darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?