Was könnte man um weiterzuschreiben antworten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eigentlich wollte ich schreiben: Hände weg von dem Mann aber ich schreibe Dir nur: Sei vorsichtig, Du kennst seinee echten Motive (noch) nicht Vielleicht will er nur das "Eine".

Fotos (besonders "bestimmte") kann man gut weitergeben und sogar zu Geld machen.

Besonders schlimm ist, dass er Dich dann noch dafür bezahlen will.

Ich weiss nicht, ob ich Dir raten soll, ihm übehaupt zu antworten.

Du bleibst schon allein deshalb geheimnisvoll, weil Du ihm auf keinen Fall so ein Bild schicken wirst. Geht's noch?! Ich hoffe zudem, dass er Dir nicht auch irgendwelche bestimmten Bilder schickt??? Wenn Ihr was miteinander anfangt, kann er dann ja alles live und in Farbe sehen... 

Was kann ich bei Erpressung tun?

Hallo,

ich hab vor paar Tagen, aus Langeweile, angefangen eine Chat-App namens "Chatous" zu benutzen. Meine Absicht war es nicht zu flirten oder ähnliches. Ich wollte einfach nur mit ein paar Leuten reden und Menschen aus anderen Ländern, auf freundschaftlicher Basis, kennenlernen. Am Anfang komplett anonym. Nachdem öfters nach einem Foto gefragt wurde, habe ich auch mal ein Bild von meinem Gesicht geschickt. Dies aber auch nur, weil geschickte Bilder nach 6 Sekunden wieder gelöscht werden. Und um das Bild zu sehen, muss man es gedrückt halten. Aufgrund dessen habe ich gedacht, dass man das Bild auch nicht speichern könnte bzw. ein Screenshot machen könnte. Gestern habe ich ein Bild von meinem Gesicht an eine Person geschickt, nachdem diese das auch tat. Das war aber höchstwahrscheinlich noch nicht einmal die Person selber. Kurz darauf kam die Antwort, man hätte dieses gespeichert und würde es in ein Pro editieren, wenn ich kein Bild von meinen Brüsten schicke. Das habe ich natürlich NICHT getan. Zuerst habe ich darum gebeten, mich in Ruhe zu lassen. Als die Person immer noch nicht Ruhe gegeben hat, habe ich behauptet, jedem, einschließlich der Polizei bescheid gegeben zu haben. Außerdem meinte ich, dass ich die Person verklagen würde, wenn sie mir nicht beweist, dass das Bild gelöscht wurde. Daraufhin kam die Antwort "ok wie" und bevor ich was sagen konnte, wurde der Chat auch beendet. Ich bin mir ziemlich sicher, dass man nicht einfach so ein Bild in ein Pro editieren kann. Sogar wenn, würde sich die Person wohl nicht die Mühe machen. Ich könnte mir zwar vorstellen, dass es auf ein Bild von einem nackten Körper editiert werden kann, aber ich glaube kaum, dass der Person das etwas nützen würde. Es diente vielleicht nur zur Erpressung. Und meinen Namen kennt die Person sowieso nicht. Lediglich mein Alter, das Land in dem ich lebe und meine Herkunft. Ich denke nicht, dass sie mich finden und erpressen könnte. Also gebe es ja eig. keinen Grund etwas zu editieren. Bis jetzt war auch nichts bei der Google Bilder Rückwärtssuche. Doch ich denke nicht, dass ich herausfinden könnte, ob es für irgendeine komische Werbung genutzt wird. Naja, sogar wenn nicht. Ich bin mir zumindest sehr sicher, dass es beim nächsten Opfer genutzt wird. Meint ihr ich soll Anzeige erstatten? Ich kenne nur den änderbaren Nutzernamen und nicht den eigentlichen, unter der man die Person finden könnte. Bringt das etwas? Ich würde aber am liebsten komplett anonym bleiben. Ich würde mich sehr über eure Hilfe und Ratschläge freuen! Wer meint, mir ernsthaft helfen zu wollen/können, dem kann ich auch per pm den Chatverlauf und ein paar Screenshots schicken.

PS: Ich möchte mich für die Länge des Textes entschuldigen. Ich hoffe, dass das jetzt nicht alles total überflüssig ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?