Was könnte man machen Hilfe bitte?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die finden so auf die Schnelle keine Wohnung für dich, da hast du Recht. Es gibt aber eine Art "Gemeinschaftsunterkunft" für Arbeitslose bzw. Obdachlose. Das wäre besser als auf der Straße zu leben.

Wie alt bist du denn und wieso wurdest du rausgeworfen und wieso wurdest du gekündigt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mein ratschlag: geh zum amt, die können dir helfen und ratschläge erteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du gekündigt worden bist, solltest du dich in der Tat sofort bei der Agentur für Arbeit melden.

In Bezug auf das Zu Hause rausgeworfen worden sein: das Gespräch mit den Eltern suchen, ob man sich nicht doch wieder zusammenraufen kann und du dann, sobald du einen anderen Job hast, versuchst, dir so schnell wie möglich eine eigene Bleibe zu suchen.

Ansonsten bei Freunden nachfragen, ob man da vorübergehend unterkommen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sozialamt

Die Tafel

Pfarramt- derPfarrer weiß auch, wo man schnell vor Ort Hilfe bekommen kann.

Alternativ: zur Stadt / Gemeinde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?