Was könnte man in dem Erdkunde referat alles erzählen (klimawandel)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

du solltest dir enen Plan erarbeiten, er könnte so aussehen:

1. Seit wann spricht man von "Klimawandel"

2. Was bedeutet "Klimawandel" - Definition

3. Welche Regionen der Erde sind am schlimmsten und unmittelbar betroffen vom Klimawandel

4. Wie kann man dem Klimawandel entgegenwirken

5. Prognosen: Pläne und Wirklichkeit bez. des Klimawandels.

All dies kannst du dir unter diesen Stichwörtern ergoogeln.

Ich weiß nur eines:

Um die kritische Marke von einer globalen Erderwärmung von +2°C nicht zu überschreiten, darf die Menschheit nicht mehr als 500 Megatonnen CO2 in die Atmosphäre blasen.

Nun es gibt viele Olunternehmen, die ihre Ölbohrungen erweitern wollen, darunter Total, ein französisches Unternehmen. Total hat neulich Ölfelder in Texas gekauft. Total schöpft auch schmutziges Ol in Kanada, es soll sogar eine Pipe-Line gelegt werden, welche unter einem See verläuft.

Entland der Pipe-Line sind schon über 300 gefährliche Vorfälle gemeldet worden: Lecks, Exlosionen sowie Brände.

Der CO von Total sagt trotzdem, das Total für "sauberes Öl" sorgen will, dabei ist diese Ölgewinnung in Kanda (könnte auch sein, daß dies in Alaska statt findet) sehr kontroversiert, da es sich um schmutziges Öl - Sand wird in großen Mengen gefördert, weil es Öl enthält. Es geht mit einer gewaltigen Umweltverschmutzung einher!

Fracking ist auch eine kontroversiete Ölgewinnung, welche viele Risiken birgt (Verschmutzung des Grundwassers, Umweltschäden).

http://www.facing-finance.org/de/2014/01/gasflaring-oil-companies-cause-massive-destruction-of-the-environment/

Diese Olkonzerne nehmen aber eine ERderwärmung von + 3,5°C in Kauf, was katasttrophale Folgen für die Erde haben könnte, weil man dann nicht mehr Herr der Konsequenzen wäre. 

Diese Ölkonzerne würdendas Ausstoßen von bis zu 2.500 Megatonnen CO2 in die Erdatmosphäre in Kauf nehmen, um ihre Pläne/Gewinne zu verwirklichen.

Es sieht nicht so aus, als ob irgendeine Regierung dagegen angehen würde, im Gegenteil!

http://www.fr-online.de/wirtschaft/oelgewinnung-schmutziges-oel-aus-teersand,1472780,11688552.html

Emmy

P,S. Das alle weiß ich von einer Sendund, die ich vor einigen Tagen gesehen habe.

Du kannst dich doch durchaus näher mit den Eisbären beschäftigen und welche Auswirkungen es konkret für sie hat, wenn sie irgendwann ertrinken, weil nicht mehr genug Eisflächen da sind, sie nicht mehr genug Nahrung finden, und so wiederum gezwungen sind, dem Menschen zu nahe zu kommen, weil sie einfach Hunger haben. Weil die Menschen sich bedroht fühlen werden die Eisbären abgeschossen. So kommt eins zum anderen. 

In Internet findest du bestimmt Bilder von fast verhungerten Eisbären. 

Ebenfalls betroffen sind Pinguine. Durch den Klimawandel ist es nicht mehr kalt genug. Das heißt, die Niederschläge gehen als Regen runter. Der Nachwuchs, die Babys, werden nass und haben der Kälte nicht genug entgegenzusetzen. Sie sterben, wenn sie nass bleiben. Auch dazu, suche nach Artikeln im Netz. 

Auch in den Anden in Südamerika gibt es aufgrund des Klimas Probleme. http://wiki.bildungsserver.de/klimawandel/index.php/Wasserprobleme_und_Klimawandel_in_den_tropischen_Anden

Versuche noch mit einzubringen, was man dagegen tun kann. Nicht die Quellen vergessen :)

Auch darüber hält aber jemand anderes ein Referat :D

0
@cooleDame

Hallo "cooledame",

ich fürchte, daß du gar nicht cool bist, du hast die Antworten gar nicht bewertet... Ich habe sie bewertet... Das unterlässt du offenbar gerne!..

Emmy

1

Was möchtest Du wissen?