Was könnte man 5.000 Menschen für 10€ verkaufen, um 50.000€ zu machen?

14 Antworten

Nichts Materielles. Denn dort müsstest du für die Ware erstmal Einsatzkosten investieren.

Somit wäre der Gewinn 50.000 € minus Einsatzkosten - Steuer und Du kommst einiges unter 50.000 € raus.

Du müsstest also mehr als 10€ verlangen, um bei 50.000€ Gewinn zu landen.

Oder Du verkaufst etwas Ideelles, z.B. eine Beratung oder Dienstleistung. Bei Verkäufen, die derart viele Kunden bedienen oder derart viel Geld, ist immer das Finanzamt mit im Spiel und ein Gewerbe anzumelden.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – mehrere Semester Psychologie, Erfahrung m. psychisch Kranken

Moin,

Gewinn? Nichts. Zumindest nicht legal für 10€ um dann auf 50.000€ zu kommen. Das wäre dann ebenso lediglich der Umsatz, außer, du hast alles kostenlos bekommen.

Wäre dann eher mit Dienstleistungen getan. Aber alleine 5000 Dinge zu machen, kann dauern. ;-)

LG

Woher ich das weiß:Beruf – Ehem. IT-Specialist und 2-fach zertifizierter MCP

Frag mal Aldi oder Lidl ... (die würde so einen Ladenhüter der sich nur 5000x verkauft aber schnell aussortieren)

Was ich damit sage: es kommt auf den Vertriebsweg an. Es gibt 83 Mio Menschen in Deutschland, und vieles was Millionenfach gekauft wird.

OP-Masken gehen derzeit gut .. oder Desinfektionsmittel. Aber mittlerweile haben die Supermärkte auch wieder alles vorrätig.

OP-Masken gehen derzeit gut

und Klopapier

1
@lesterb42

nöö Klopapier ist der Absatz eingebrochen da leben viele die nächsten Jahr von den Vorräten :-)

3

Das wären dann nur 50k Umsatz. Um das als Gewinn zu machen müsstest du, je nach gewerbe/Einstufung 70k-100k machen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hey theoretisch kannst du alles verkaufen, reaseller!
Sachen günstig kaufen m, z.B 20 Adidas tshirts die bei eBay im Angebot von 60€auf 20€ sind und diese für 55€ VB rein stellen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?