Was könnte ich studieren, um viel Geld zu verdienen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also wenn dir Mathe und Fremdsprachen liegen, würde ich in Richtung Ingineurswesen oder Maschinenbau gehen. Vielleicht sogar mit wirtschaftlichem Schwerpunkt. Also Wirtschaftsingeneur. Auch gut würden Wirtschaftsmathematik und Wirtschaftsinformatik passen. Selbst ein pures Mathematik oder Informatik Studium kann dich sehr weit bringen. Auch viele Naturwissenschaftler werden z.B. in Unternehmensberatungen gesucht.

Wenn das deine Prioritäten sind, dann wirst du ein sehr trauriges Leben führen.

Geld ist nicht alles! Und das ist kein dummes Geschwafel, sondern traurige Realität. Schau dir mal die letzten Gedanken von älteren Leuten an, die genau nach deinem Prinzip gelebt haben.

Selbstverständlich brauchst du auch Geld, aber halte vor allem auch nach Studiengängen Ausschau, die dich wirklich interessieren und nicht, weil du dir daraus viel Geld versprichst.

Studieren ist kein Kinderspiel, wenn deine einzige Motivation das Geld ist, dann wirst du nie sonderlich gut in dem sein, was du da tust.

Meinen Studiengang haben auch viele Leute gewählt, die sich daraus Anerkennung und viel Geld versprochen haben. Die Abbrecherquote ist/war aber enorm, weil die Leute damit nicht zurecht kommen, sie interessieren sich nicht für das Studium, sondern für das Prestige, das der Studiengang mit sich bringt. Ein gutes Abitur ist auch keine Garantie dafür, dass das bei dir nicht der Fall sein wird.

Ansonsten kannst du überall viel Geld verdienen, wenn "das Feuer in dir brennt".


Hallo Aikanuu,

den Satz "Geld ist nicht alles!" habe ich in
letzter Zeit sehr oft gehört und sehr wohl verinnerlicht. Mein Problem
ist, dass bei mir kein "Feuer brennt". Meine Leidenschaft ist das
Schreiben, aber was soll man damit großartig anfangen?

Ansonsten lasse ich mich leicht für Sachen begeistern und lerne schnell. Wenn ich mit dem Schreiben schon nicht mein Brot verdienen kann, dann möchte ich wenigstens einen Job machen, der mir viel Geld einbringt.

Was studierst du denn?

0
@kartoshechka

Dann solltest du darüber nachdenken, ob du deiner Leidenschaft nicht doch irgendwie nachgehen könntest :)

Aber gut, wenn du dich wirklich so leicht für Sachen begeistern kannst, dann soll dem so sein. Ich bin auch so ein Mensch, aber irgendwie/irgendwo kommt der Scheideweg, wo man sich im Leben entscheiden muss. So ein Studium entscheidet halt wirklich viel und das solltest du dir gut überlegen :D Ich wollte dir nur sagen, dass du nicht nur auf den Faktor Geld achten darfst, denn Geld kann man überall verdienen ^^

0

Man wählt seinen späteren Beruf doch nicht nach dem Verdienst aus. Aber wenn du es so machen willst, vergiss international Management, ist überteuertes BWL mit Pflichtauslandsaufenthalten. Wenn du gut verdienen willst, studiere Mathematik. Denn der Spruch lautet:" Alle arbeitslosen Mathematiker in Deutschland passen in einen Bus."

Was möchtest Du wissen?