Was könnte ich mit dem E-Scooter machen?

3 Antworten

Ach das fällt dir jetzt erst ein, na zum Glück gibt es das Gesetz erst seid heute.

Ich würde Mal versuchen mit Hersteller in Kontakt treten wegen Drosselung der Höchstgeschwindigkeit. Allerdings musst du nach der langen Zeit, echt auf Kulanz des Hersteller hoffen.

Wenn du nicht gerade in einer Großstadt wohnst einfach benutzen, meiner fährt 30 und an eine Versicherung denke ich nicht mal weils unsinnig ist

Ist Pflicht :)

0

Du kannst deinen E-Scooter auf Privatgelände fahren. Mehr darfst du auch nicht. Auch, wenn du den E-Scooter auf 20kmh runterdrosselst, steht auf den Fahrzeugpapieren 25kmh. Das wird die Versicherung nicht akzeptieren.

An deiner Stelle würde ich das Ding verkaufen. Ansonsten musst du mit hohem Bußgeld rechnen, wenn du erwischt wirst.

Beim E-Scooter fahren muss man nämlich auch Fahrzeugpapiere mitführen.

Beim E-Scooter fahren muss man nämlich auch Fahrzeugpapiere mitführen.

Klar, und den Führerschein muss man auch immer dabei haben.
Unglaublich, was hier manchmal für ein Mist geschrieben wird 🤦🏻

0
@schwarzerkicker

Was schreibst du hier für Unwahrheiten! Selbstverständlich muss jederzeit eine Betriebserlaubnis mit sich geführt werden. Das kannst du gerne mal nachschauen. Gott, lasse Gehirne regnen.

0

Was möchtest Du wissen?