Was könnte ich haben (Husten, kratzen)?

3 Antworten

Hört sich an, wie die Symptome bei meinem Mann. Er hat eine schwere Pollenallergie (die Hälfte des Jahres ist der krank) und hat demzufolge ständig eine leichte Bronchitis.

Dagegen hilft: Viel staubsaugen, dreimal täglich inhalieren.

Ich habe ihm extra waschbare Kopfkissen gekauft, da er gegen Federn auch allergisch ist und lüfte halt sehr oft und er hat einen Matratzenschoner, der hypoallergen ist. Das hilft schon ungemein.

lg Lilo

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Lebenserfahrung + Ausbildung

Ziemlich eindeutig: Reizung durch aufsteigende Magensäure ...

Ich habe auch seit 1,5 Jahren Erkältungssymptome. Bei mir sind es hartnäckige Bakterien. Nicht besonders schlimm, aber nervig. Der HNO hat bei mir aber vorher einen Allergietest gemacht (Kannst ja auch eine Stauballergie oder so entwickelt haben)

Atemnot und Engegefühl im Magen kann auch ein Anflug von Panik sein. Oft erkennt man gar nicht, dass man eine Panikattacke hat, bis sie vorbei ist. Du grübelst wahrscheinlich auch die ganze Zeit darüber was es sein könnte.

Fazit: Es kann vieles sein. Das ist nur meine Vermutung aus meinen eigenen Erfahrungen :) Viel Glück beim Arzt, ich hoffe er kann dir helfen!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?