Was könnte ich für meinen Bruder verpacken?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe, auch Liebe zwischen Geschwistern (hier meine ich nicht die im Bett) ist nicht käuflich.
Was sollte man sich auch schenken, wenn man ein bestimmtes Alter erreicht hat, selbst arbeiten geht, Geld verdient?

Hat man als Erwachsener nicht Wünsche, die ein anderer, mit dem man nicht unmittelbar zusammen lebt, einfach nicht erraten kann?

Schenkt man in solchen Situationen nicht doch nur Dinge, die der andere nicht braucht, über die der sich nur ärgert, es aber eigentlich nicht zeigen darf?
Vielleicht weiß dein Bruder wirklich nicht, was er dir schenken sollte. Du bist jetzt fast 30 Jahre alt, vielleicht hast du eine eigene Familie, muss man da seinem Bruder etwas schenken?

Wir (meine 2 Geschwister und ich) haben das, nachdem wir eigene Familien hatten, untereinander auch nicht mehr getan. Solange die Kindern noch klein waren o.k. , da konnte man ja seine Geschwister fragen, was sich die Kinder vom Onkel wünschen würden.

Übrigens: für einen Beschenkten kann nichts peinlicher sein, etwas zu bekommen und selbst nicht verschenkt zu haben. Der Wert eines Geschenks ist dabei gleichgültig.

Weißt Du Dejarta, Weihnachten ist auch ein Fest der Liebe...

es ist Dein Bruder und der Mensch, mit dem Du am längesten in Deinem Leben eine Verbindung haben wirst, seit eurer Geburt, bis zu eurem Lebensende....wenn man noch jung ist, versteht man das nicht, aber wenn ihr erwachsen und älter seid, dann wirst Du es verstehen.

Schreibe ihm doch eine Karte, in dem steht, dass Du froh bist, einen Bruder zu haben, denn so seid ihr niemals alleine in eurem Leben, egal was jetzt gerade ist oder was passieren wird.

Vielleicht wird euer Geschwisterverhältnis dadurch ja etwas besser und wenn es erstmal nur die nächsten Tage über Weihnachten ist...aber er wird sicher immer an diesen Brief von Dir denken, sein Leben lang....und das ist es Wert, glaube mir.

LG, Mika

Über den kann man nicht froh sein, er ist 29 und verhält sich wie ein Kind mit seinen Sprüchen und seinem Rechthabereien, ich habe ihm bis vor zwei Jahren jedes Jahr etwas geschenkt, es kam nie etwas zurück, das ist keine geschwisterliebe mehr

0

Du hast Recht, Weihnachten ist das Fest der Liebe. Aber Geschwisterliebe, dieser schmale Grad zwischen Liebe und Hass, ist einfach ein ganz anderes Level. :)

0

Wie alt ist dein Bruder denn und wie alt bist du?

Du könntest ihm irgendetwas Unnötiges oder Banales schenken, wie ein Glas saure Gurken oder eine Rolle Toilettenpapier, wenn das nicht zu mies ist.
Wenn du es ihm dann übergibst und er anfangen möchte auszupacken, fragst du ihn mit traurigem Blick, was er dir denn schenkt. Dann wird ihm sein „Fehler” auch eher klar und du musst ihn trotzdem nicht direkt darauf ansprechen. ;)

Das habe ich vor zwei jahren schon gemacht warum er mir nie was schenkt seine antwort: ich wünsche mir ja nie was

0
@Dejarta

Hattest du ihm da auch ein „dummes” Geschenk übergeben?

Warum wünscht du dir dann nichts? Kenne ich öfter von Jungs/Männern, dass sie der Ansicht sind, nur etwas Bestimmtes zu schenken, wenn man eben einen speziellen Wunsch hat, weil sie sich z.B. schlecht Geschenkideen ausdenken können. Das heißt für Männer dann nicht unbedingt, dass sie dich weniger lieb haben o.ä.

Is doch praktisch, wenn er deinen Wünschen nachgehen würde. ;)

0
@champion2013

Ich habe aber keine Wünsche, es geht mir darum dass er mich nicht immer ausschliesst

1
@Dejarta

Ich weiß, was du meinst. Hast du ihm das auch schon so erklärt?

0
@Dejarta

Oh und er versteht es trotzdem nicht...

Also entweder du schenkst ihm oben genannte Ideen oder auch einen riesigen Karton, befühlt mit schweren Steinen o.ä., damit er sich Hoffnungen macht.
Du könntest ihm auch irgendetwas peinliches schenken, dass ihm der Kopf erstmal rot anläuft, wenn er ausgepackt hat und es die ganze Familie sieht.

0
@champion2013

Hab ihm jetzt 3 kaputte Glühbirnen eingepackt mit ner Nachricht, dass er von mir nix mehr kriegt

1
@champion2013

Sind bei mir ja nicht schwer zu bekommen, die Glühbirnen meiner Bartagame halten ja nur 3 Monate XD

1
@Dejarta

Na dann hast du ja immer wieder Nachschub für Ostern, Geburtstage, weitere Weihnachten,... :)

0
@champion2013

Seh ihn zum Glück nur zu Weihnachten XD Er wohnt am anderen Ende von Deutschland und ist nur das letzte halbe Jahr hier in der Stadt bei meinen Eltern

1

Weihnachten, das Fest der Liebe, nicht das des Hasses oder das der Rache. ;-)

Sicherlich war er in seinem Leben auch schon enttäuscht, da denke ich, brauchst du dir keine Sorgen machen.
Er weiß wohl, wie es ist, enttäuscht zu sein.
Dass du deine Forderung an ihn hast, dafür kann er eigentlich nichts.
Du bist enttäuscht, weil er dir keine Geschenke macht.
Hast dich halt getäuscht mit deiner Vorstellung, dann wurdest du ent-täuscht.

Aber was ist denn ein Geschenk schon wert, wenn es erzwungen?
Freust du dich wirklich über Geschenke von ihm, wenn du doch genau weißt, dass er es nur macht, damit du deinen Frieden hast?

Sollte nicht jeder frei sein und entscheiden dürfen?
Möchtest du dies auch gerne für dich selbst (in welchem Lebensbereich?) in Anspruch nehmen?
Dann tu es und sei mutig wie dein Bruder!

Ja, du dachtest er sollte dir was schenken.
Tat er aber nicht.
Dafür soll er jetzt bestraft werden?
Wenn du an seiner Stelle wärest, wolltest du dies dann auch so für dich selbst?
Oder würdest du auf Verständnis und Gnade hoffen?

Und vielleicht ja möchtest du doch noch eine Lösung für dich und dein Problem finden, die nicht auf Kosten anderer geht. ;-)

Du könntest ja durchaus einfach selbst auch mal so mutig wie er sein, so fest zu dir selbst stehen und dich nicht von anderen verunsichern lassen,
was du dir womöglich in einigen Situationen (wann und wo immer?) durchaus mal wünschtest.
Dann hättest du dir etwas abgeschaut, nichts wäre umsonst gewesen, deine Energie der Rache hättest du damit günstig in weiterführende Bahnen gelenkt, würdest aus Fehlern lernen .... wäre das nichts?

Hast du ihn wirklich nur beschenkt, um von ihm beschenkt zu werden?
Ist das dein Ziel gewesen?
Spricht dies vom Geist an Weihnachten?

Ich weiß, liest sich vermutlich nicht wirklich geschmeidig für dich.
Chancenreich jedoch bleibt es. ;-)

Bei ihm ist es erzwungen, da er nur was schenkt wenn man es sich wünscht

1
@Dejarta

Dann bist du diesbezüglich wie er,
brauchst somit weder enttäuscht zu sein noch Rache zu üben.

Ihr seid quitt und alles ist gut.
Problem gelöst.

1
@Sonja66

quitt? ich habe ihm immer was geschenkt und er wünscht sich auch nie was, also warum sollte ich mir was wünschen? es ist die geste die zählt

0
@Sonja66

Er hat Geld wie Heu, er könnte mir also, wenn er keine idee hat, nen Gutschein schenken oder einfach Geld, machen die anderen doch auch, ist ja wohl nich zu viel verlangt, das hat er von mir und meiner Mutter auch schon zu hören bekommen, bei meiner Schwester hat er es doch auch geschafft nen 300€ gutschein zu schenken

0
@Dejarta

Liest sich, als wärest du neidisch auf seinen Erfolg und sein Geld.
Die wenigstens aber geben so etwas zu.

Warum darf er nicht nichts schenken?
Warum stört es dich soooo sehr?
Macht es dir Angst, weniger erfolgreich zu sein, weniger Geld zu haben?
Fühlst du dich damit schlechter oder minderwertiger als er?

Warum darf er nicht seine eigene Meinung, sein eigenes Vorgehen bei allem haben?
Ehrlich gesagt, würde ich selbst auch störrisch und unzugänglich reagieren, wenn man von mir etwas erwartet und fordert, was nur freiwillig erbracht wahren Wert hat.
Und selbst? Erginge es dir nicht ebenso? Wie reagierst du auf unverschämte Forderungen und Druck?

bei meiner Schwester hat er es doch auch geschafft nen 300€ gutschein zu schenken

Sie denkt und geht offensichtlich anders als du damit um.
Und du glaubst nun, dies von ihm fordern zu müssen? Um auch an ein Geschenk, Geld und Wertschätzung zu kommen?

Und weil du es bisher nicht schaffen konntest, bist du voller Wut, Hass und Rachegefühle? Weil du damit so verletzt wurdest? Weil du hilflos bist und nicht weißt, wie du es schaffen könntest, an mehr Geld, Wertschätzung und Liebe zu kommen?

0
@Dejarta

Warum nur soll denn die Geste, die Wertschätzung, das Geld, die Liebe gerade zwingend von ihm kommen?
Warum muss er dir es gleich tun?
Ich verstehe nicht, dass du was geschenkt bekommen möchtest, nur weil du selbst schenktest?
Glaubst du, du brauchst ganz dringend ein Geschenk von ihm, oder warum kämpfst du so vehement und verbittert dafür? Warum machst du dich sogar lächerlich dafür, indem du alle Ehre und jeglichen Stolz ablegst, nur damit er sich deiner Forderung beugt? Und das, obwohl du schon so lange erfolglos damit bist!?

Ich an deiner Stelle wäre sehr vorsichtig mit deinem Rache-Vorhaben, ihm zu Weihnachten etwas Beschämendes zu schenken.
Daraus könnte schnell auch ein Schuß nach hinten werden.
Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass er damit souverän umgehen kann, du eher weniger, dann wärest am Ende vielleicht du die Blamierte.

Oftmals werden wir vom Leben korrigiert, wenn wir geben, einzig um selbst zu erhalten. Das lässt sich gerne mal so beobachten.

War deine Geste beim Ihn-beschenken denn wirklich so rein und aufrichtig?
Oder hast es nur gemacht, weil du es für angemessen erachtet hast?
Oder weil du auch von ihm beschenkt und geehrt werden wolltest?
Was ist das schon für eine ehrenvolle Geste, wenn man schenkt, um selbst zu bekommen?

Alles Gute für dich und frohe Weihnachten! :-)

0

Würde ihn was schenken und ihn direkt darauf ansprechen:
"Was schenkst du mir?"
Dann wird er dich angucken...

Das bringt nix, das habe ich vor zwei Jahren gefragt, er schenkt nur was wenn man sich was wünscht

1
@Plaritma

ich habe aber keine Wünsche, es geht mir darum dass er nicht nur an die anderen denkt sondern auch an mich, nicht nur was die geschenke angeht

1

Was möchtest Du wissen?