Was könnte ich als Praktikantin mit den Behinderten einer Lebenshilfe machen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi, vielleicht wären spielerisch gestaltete Wahrnehmungs-Erfahrungen mit verschiedenen Sinnen (Hören, Fühlen, Riechen, Schmecken) eine Option?

Der Reihe nach bekommen die Schüler die Augen verbunden, und du lässt die anderen Kinder einen Gegenstand (ein Stück Obst, ein Instrument, ein Spielzeug, einen Teebeutel, ...) auswählen. Dann muss derjenige mit den verbundenen Augen mit seinen anderen Sinnen herausfinden, was es ist.

Dafür kannst du quasi alles mögliche im Klassenraum benutzen, und hättest außer vielleicht ein paar Leckereien/Obst/Gemüse keine Ausgaben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?