Was könnte hinter meinen Beschwerden stecken?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Letztendlich könnte ich mir viele Ursachen für die Problematik vorstellen. Wenn du aber sagst dass passiert ein paar Stunden nach der Nahrungsaufnahme, denke ich vor allem an Lebensmittelallergien. Ganz vielleicht auch systemische Mastozytose, aber die ist ziemlich selten.  Ich würde mich auf alle Fälle auf Intoleranzen, Lebensmittelallergien und auch Pollen- und Kreuzallergien checken lassen!

Hallo, hat sich schon mal ein Arzt mit deiner Psyche beschäftigt? Hat jemand mal gefragt ob du Glücklich im Leben bist? Was macht die Liebe? 

Vielleicht sind deine Beschwerden psychosomatisch. Alles Gute für dich.

das hab ich mir auch schon gedacht. also Liebe ist alles ok. Habe erst letztes Jahr geheiratet. Aber mein Job ist sehr stressig und ich habe Schichtarbeit. Da kommt halt auch noch unregelmäßiges Essen hinzu..... Frage ist halt, ob die Unglücklichkeit im Job wirklich so mächtig ist, dass sie mich ans Bett fesseln kann. Gibt es denn Psychische Störungen die das ganze in der Form verursachen können, dass ich wirklich richtig krank im Bett liege? danke für die Anwort.

0

Laktoseintoleranz ? Da treten die Beschwerden auch ca 3-4 Stunden nach der Nahrungsaufnahme auf und lösen Magen-Darm Beschwerden aus.

Hallo Nicole, 

hast Du mal einen Atemtest auf Helicobacter pylori machen lassen? Ich hatte ähnliche Symptome, nämlich Übelkeit, Schwindel, Durchfall, Bauchschmerzen und -geräusche etc. Der Atemtest beim Internisten zeigte, dass ich mit Helicobacter infiziert war. Mittels Antibiotika war die Infektion in ca. einer Woche weg.

Siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Helicobacter_pylori

P.S.: Ich war damals auch Anfang 30. Ein typisches Alter, indem diese Infektion, die man zumeist seit der Kindheit mit sich herumschleppt, zum Ausbruch kommt.

vielen Dank für die schnelle Antwort. die haben mich bei der Magenspiegelung auf helicobacter pylori getestet und nichts feststellen können. 

0
@Nici0304

OK. Hat man auch eine Untersuchung auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten gemacht? Die Symptome sind ja sehr vielfältig. Evtl. kommt auch eine endokrine Störung in Betracht, z.B. entzündete Schilddrüse. Das kann sich ähnlich auswirken.

1
@SuperKuhnibert

Nein eine Nahrungsmittelunverträglichkeit muss ich noch machen. .... Hat man denn bei einer entzündeten Schilddrüse keine hohen Entzündungswerte? die waren bei mir nämlich im Normalbereich

0

Was möchtest Du wissen?