Was könnte gegen haarausfall helfen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das kommt auf die Ursache an. Ist er altersbedingt? Dann kann man nicht viel machen, denn das ist größten Teils genetisch bedingt. Vielleicht hast du aber auch einen Mangel? Das kann von einer einseitigen Ernährung kommen. Vielleicht ist der Haarausfall aber auch psychisch bedingt oder hormonell. Es gibt mehrere Ursachen. Wenn es dich interessiert ließ dir Einträge dazu im Internet durch: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/haarausfall-ursachen.html

Wenn du die Ursache kennst kannst du diese beseitigen und den Haarausfall stoppen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst mal heraus finden, was die Ursache ist, erst dann kann man ihn behandeln!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal die Ursache heraus finden. das macht der Arzt. Dann kannst Du den Haarausfall entsprechend behandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Koffeinshampoos gibt's in der Drogerie und Apotheke :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der Besuch beim Hausarzt auf jeden Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Biotin oder bestimmtes shampoo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Doping für die Haare, nur für die Haare" - muss ich mehr sagen ? :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kochkoch
02.01.2016, 17:28

😂😂😂

0

Aufjedenfall ein besuch beim arzt oder villeicht brennesselwasser..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne die Ursachen zu beseitigen hilft gar nichts. Spiele nicht mit Deiner Gesundheit geh zum Facharzt. Der kann Dir sagen, was Du tun kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mir vor 26 Jahren, also mit 53, eine Glatze geschoren, als meine Haare dünner wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?