Was könnte die Ursache für den Juckreiz meines Wellensittichs sein?

...komplette Frage anzeigen Kleiner Ryan 22.01.2017 - (Vögel, Wellensittich, Juckreiz)

4 Antworten

Waren das Vogelexperten? 

Der sieht eigentlich putzmunter aus. Wie lange geht das schon so, ist er in der Mauser, vielleicht stärker als sonst? 

Das sich Vögel kratzen ist nicht ungewöhnlich. Tatsächlich kann auch Langeweile ein Grund sein, warum er ständig mit sich selbst beschäftigt ist. Hat er einen Partner? 

Stark1987 22.01.2017, 14:14

Vogelkundig waren die glaube ich nicht. Kann mich aber auch irren. Da werde ich beim nächsten mal nachfragen.

Das geht jetzt schon über 1 Jahr so. Ein Paar Besonderheiten: Einzelhaltung ja das schon. Dazu wäre noch zu sagen das er kein Käfigvogel ist,  er schläft weder in einem noch hält er sich zu irgendeinem Zeitpunkt in einem Käfig auf. (Lebt also frei in der Wohnung). Was die Einsamkeit angeht wäre eventuell noch erwähnenswert: Ich bin sowohl in der Freizeit als auch Hauptberuflich (Youtuber) ein Stubenhocker bin also so gut wie immer Zuhause. Mir ist natürlich klar das dies kein Ersatz für Artgenossen ist.

Ach ja was Ernährung angeht: Aus einer anderen Antwort entnehme ich. Das man durch meine Beschreibung unter der Frage auf die Idee kommen könnte, das ich ihn hauptsächlich mit Obst und Grünem füttere. Das trifft aber nicht zu. Obst oder Grünes gab es bisher immer einmal die Woche. Hauptfutter ist Körnerfutter. (Trill)

Sonst fällt mir jetzt nichts mehr ein. Denke das war alles was wichtig sein könnte.

1
Malavatica 22.01.2017, 15:32
@Stark1987

Ok. Ich glaube nicht, dass es an der Fütterung liegt. Um sicher zu gehen, würde ich wie gesagt zu einen Tierarzt gehen, der sich mit Vögeln auskennt. Dieser vermeintliche Vitaminmangel sieht mir eher nach Hilflosigkeit eines normalen Tierarztes aus, der einfach nicht weiterweiss. Die verabreichen dann oft Vitamintropfen oder ähnliches. Meine Vögel haben sich teilweise auch sehr gründlich geputzt und gekratzt. Aus der Ferne kann ich deshalb nicht beurteilen ob es in deinem Fall krankhaft ist. Auf wellinet gibt es eine Tierarztliste. Dort kannst du anhand deiner Postleitzahl einen geeigneten Arzt finden. Ich hoffe, das hilft dir etwas weiter. Ansonsten sieht der Vogel ja durchaus gesund aus. Ein Artgenosse sollte trotzdem da sein. Das wird sein Leben bereichern. 

1
Hagebuttenkeks 22.01.2017, 19:20
@Stark1987

Aus einer anderen Antwort entnehme ich. Das man durch meine
Beschreibung unter der Frage auf die Idee kommen könnte, das ich ihn
hauptsächlich mit Obst und Grünem füttere. Das trifft aber nicht zu.
Obst oder Grünes gab es bisher immer einmal die Woche. Hauptfutter ist
Körnerfutter. (Trill)



Der Nutzer, von dem diese Antwort bzgl. Frischkost war, schreibt lediglich immer wieder, dass man Wellis seiner Meinung nach keine Frischkost anbieten sollte. Kann man ignorieren.

Trill ist allerdings keine tolle Mischung. Besser in entsprechenden Online Shops reine Körnermischungen bestellen:

welli.net/onlineshops-1-futter.html

1

Hm, bist du dir sicher, dass er sich nicht einfach putzt? Es ist vollkommen normal, dass sie sich öfters mal am Tag am Kopf kratzen. Besonders lieben es Wellis, wenn ihnen von Artgenossen ihr Köpfchen gekrault wird.

Wie kommst du denn darauf, dass er Juckreiz haben könnte?

Sein Gefieder wirkt vollkommen normal auf dem Bild.

Frage gar nicht erst, ob der Tierarzt vogelkundig ist - manch einer würde hier lügen - sondern gehe zu einem vogelkundigen Tierarzt von einer dieser Listen:

vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232

welli.net/tierarzt-liste.html

Und bitte: besorge ihm mind. einen Artgenossen. Wie du schon selbst sagtest: du bist kein Ersatz, auch wenn du 24 h für ihn da bist. Wie ein Artgenosse kannst du nun einmal nicht agieren. Wellis sind und bleiben Schwarmtiere. Und über 2 Jahre in Einzelhaltung sollten nun genug sein...Da er ein Hahn ist, spielt das Geschlecht des 2. Wellis keine Rolle. Er sollte ungefähr in demselben Alter sein. Abgabetiere gibt es im Vermittlungsbereich von Welli-Foren, in Kleinanzeigen (Ebay, Quoka, örtliche Tageszeitung) oder auch im Tierheim. Der Neuzugang sollte vor der Vergesellschaftung vom vogelkundigen Tierarzt untersucht und zunächst in einem separaten Käfig untergebracht werden. Gibt der Tierarzt sein OK, kann man die Käfige in die Nähe voneinander stellen, so dass sie sich aus einer gewissen Distanz heraus aneinander gewöhnen können. Nach ein paar Tagen kann man ihnen den ersten gemeinsamen Freiflug gewähren oder auch schon früher, wenn das Interesse auf beiden Seiten groß zu sein scheint.

Falsche Ernährung!

Wellensittiche sollten weder Obst noch Gemüse erhalten.

Außerhalb der Zucht auch nur ganz selten Grünes.

Schau einfach nach Australien ins Outback und schau dir an, was Wellensittiche dort zu fressen haben.

Aber selbst wenn du ab jetzt nur trockenes Körnerfutter ohne jegliche Zusätze fütterst, wird erst frühestens nach der nächsten Großmauser Besserung eintreten.

Leider bist du wahrscheinlich, wie viele andere Halter auch, den sogenannten "Tierschützern" mit ihren wohl klingenden, aber fachlich falschen Empfehlungen zur Fütterung von Wellensittichen, auf dem Leim gegangen.

Ich kann es nur immer wieder anmahnen, was schon der eigene gesunde Menschenverstand jedem Wellensittichfreund sagen sollte.

Einem Wüstenvogel, wie der Wellensittich einer ist, dem füttert man weder Obst noch Gemüse und auch nur selten Grünes.

Wer es dennoch tut, muss sich nicht wundern, wenn seine Vögel nicht alt werden.

Mit besten Grüßen

gregor443

Das muss gar kein Juckreiz sein. Vielleicht ist das ja eine Reaktion auf die Einsamkeit. Wellensittiche sind Schwarmvögel. 

Was möchtest Du wissen?