Was könnte die Ursache bei Blutungen aus Mund und Nase sein?

13 Antworten

Bleibt doch die Frage, seit wann hat er diese Beschwerden, nimmt er irgendwelche Dauermedikamte. Ich weiß z.b. das dauerhafte Cortisongabe, die Haut und Schleimhäute durchlässig macht. Bei allen möglichen Antworten bleibt nichts, als dies beim Arzt abklären zu lassen.

Das hatte ich im letzten Jahr auch mal. Die Ursache war ein geplatztes Äderchen im Nasenraum. Der HNO hat es dann verödet und die Sache war nach erledigt.

Das kann durchaus psychische Gründe haben, aber ich würde erst mal zum Doc gehen, und die physischen Voraussetzungen klären.

Wie alt ist der Betreffende?

77 Jahre. Macht das was aus?

0
@jackthepenner

Ja, da wird die Haut schon durchlässig.

Andererseits können da auch traumatische Erlebnisse Ursache sein. Ich will hier nicht spekulieren. Deswegen bleibe ich bei meiner obigen Aussage

0

Hey das hatte mein Bruder auch bei dem ist eine größere Ader in der Nase geplatzt und dann kam das halt auch aus dem Mund und Nase raus. Also ich würde mal zum HNO gehen

Geht es Dir um Theorien oder suchst Du eine Antwort? Der Arzt Deines Vertrauens ist im letzteren Fall sicher der bessere Ansprechpartner. Bei starkem Nasenbluten kann durchaus auch was durch den Mund austreten.

Was möchtest Du wissen?