Was könnte der Sinn des Lebens sein?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich denke nicht, dass es einen allgemein verbindlichen Sinn des Lebens gibt, der über bloße biologische und evolutionäre Vorgänge hinausgeht.

Wollen wir einen übergeordneten Sinn in unserem Leben sehen, dann müssen wir uns dieses persönliche "Ziel" selbst schaffen.

Ob man dabei auf traditierte Lehren aus Religion und Philosophie zurückgreift, seinen Sinn über materiellen Wohlstand und gesellschaftliches ansehen definiert, oder etwa positiv zur Gesellschaft beitragen will, muss jeder selbst für sich entscheiden.

Der Sinn eines Lebens kann also der selbstlose Dienst an anderen Menschen sein - genau so aber die Massentötung von Personen mit einer anderen Weltanschauung - denn Du entscheidest, was dir in deinem Leben sinnvoll erscheint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage hab ich mir auch oft gestellt. Als ich dann eine Antwort hatte, nämlich dass ich für andere Menschen da sein und ich für sie Halt und Hilfe sein soll, hab ich diese Frage etwas weiter ausgeholt. Was ist nicht der Sinn meines Lebens, sondern was ist der Sinn des Lebens ansich? Warum gibt es Leben überhaupt? Warum existiert das Universum, in dem Leben entsteht? Warum gibt es nicht einfach nichts. Auch wenn das scheinbar ziemlich viele tun, mir reicht es nicht, diese Fragen nur mit der Bibel zu beantworten. Unsere Religion erscheint mir immer noch zu irdisch und zu sehr auf uns Menschen bezogen, obwohl das Universum selbst so viel größer ist als wir. Meine Religion, wenn man es denn so bezeichnen will, ist die Natur. Aber ich verstehe sie nicht als etwas, was nur auf der Erde ist, nur als Flora und Fauna, sondern etwas, was das gesamte Universum beherrscht mit all den physikalischen Vorgängen.

Und für die Natur scheint das Universum demnach nichts anderes als ein Labor zu sein, in der verschiedene Leben getestet werden. Deshalb auch die Evolution, die immer wieder nach einem stärkeren Leben strebt.

Aber um eine Antwort auf den Sinn allen Lebens zu bekommen, müssten wir mehr über das Universum, seine Entstehung und über das, was dahinter ist, wissen. Und selbst dann noch könnten wir bis zur Unendlichkeit nach dem Warum fragen, da es scheinbar in unserer Natur liegt, alles zu hinterfragen.

Vielleicht ist der Sinn unseres Lebens, diesen zu hinterfragen? Obwohl wir es wahrscheinlich nie erfahren werden.

Wir Menschen haben genau das falsche Maß an Intelligenz. Wir sind intelligent genug, um uns solche Fragen zu stellen. Und doch ist unser Verstand zu beschränkt, um die Antworten zu verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! 100 Menschen - 100 Antworten. 

Wollen wir nicht in die Philosophie ausweichen und auch die religiöse Betrachtungsweise außen vorlassen so ist der Sinn des Lebens die Erhaltung der Art.

Zu oft wird dabei vergessen dass man für ein Fortbestehen der eigenen Art immer auch andere Arten braucht und daran scheitert der Mensch offenbar.

Erstmals hat ein Lebewesen - der Mensch seit einigen Jahrzehnten - die Macht alles Leben inklusive dem eigenen auszulöschen und daran arbeitet er auch. Täglich sterben zig Tierarten. Der Mensch löscht die Festplatte der Natur und eine Kopie gibt es nicht. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo aderone,

viele haben heutzutage das Empfinden, dass es bedrückend ist, keinen Sinn im Leben erkennen zu können. Wem es jedoch gelingt, diesen Sinn in seinem Leben zu erkennen, der ist besser in der Lage, sein Leben zu meistern. Ein Überlebender des Holocaust, der Neurologe Viktor E. Frankl, schrieb interessanterweise: "Ich wage zu sagen, dass es nichts in der Welt gibt, was jemandem sogar unter den schlimmsten Verhältnissen so viel Überlebenshilfe geben kann, wie der Gedanke, dass es einen Sinn im Leben gibt."

Die Frage nach dem Sinn des Lebens kann eigentlich nicht ohne die Bibel beantwortet werden. Warum? Wer könnte uns besser sagen, wie das Leben "funktioniert" als der, von dem alles Leben stammt und der unser geniales Gehirn - übrigens das komplizierteste und komplexeste Gebilde im Universum - erdacht und erschaffen hat? Was sagt denn die Bibel darüber?

Der berühmte König Salomo, der über sämtliche materiellen Güter der damaligen Zeit verfügte und die Freuden des Lebens in vollen Zügen genoss, stellte jedoch fest, dass ihn das nicht wirklich befriedigte. Was dem Leben einen echten Sinn gibt, brachte er einmal mit folgenden Worten auf den Punkt: "„Nimm Gott ernst und befolge seine Gebote! Das ist alles, worauf es für den Menschen ankommt“ (Prediger 12:13, Die Bibel in heutigem Deutsch).
Ja, Gott kennen- und lieben zu lernen und seinen Willen zu tun - das ist es, was unserm Leben Inhalt verleiht und einen wirklichen Sinn gibt!

Wenn man sich näher mit der Bibel beschäftigt, wird man feststellen, dass die darin vermittelten Leitlinien die Lebensqualität und die Zufriedenheit enorm verbessern.
Möglichst viel über unseren Schöpfer zu erfahren und eine Freundschaft zu ihm aufzubauen, ist jedoch das Wichtigste. Die Bibel lädt uns gemäß Jakobus, Kapitel 4, Vers 8 ein: " Naht euch Gott, und er wird sich euch nahen." Nimmt man diese Einladung an, dann bekommt das Leben eine völlig neue Bedeutung und man wird sich über den Sinn seines Daseins besser bewusst.

Jesus Christus, der genau wusste, was sein Lebenssinn war, sagt einmal: " Dazu bin ich geboren worden und dazu bin ich in die Welt gekommen, damit ich für die Wahrheit Zeugnis ablege. Jeder, der auf der Seite der Wahrheit ist, hört auf meine Stimme.“ (Johannes 18:36).
Als er hier auf Erden war, setzte er sich dafür ein, anderen die Wahrheit über Gott und sein Vorhaben zu lehren. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Wenn man sich Jesus als Vorbild nimmt, verspürt man einen echten Sinn im Leben.

Jesus lehrte etwas sehr Wichtiges , das mit dem Sinn des Lebens zu tun hat: Wir können nur dann wirklich glücklich sein, wenn wir uns unserer "geistigen Bedürfnisse" bewusst sind. (siehe Matthäus 5:3). Was ist mit diesen "geistigen Bedürfnissen gemeint? Der Psychologe, Dr. Kevin S. Seybold, sprach einmal in diesem Zusammenhang von einem "ureigenen Drang des Menschen, etwas anzubeten". Besonders in den letzten Jahren haben verschiedene Wissenschaftler festgestellt, dass der Mensch von Natur aus nach einem tieferen Sinn im Leben verlangt. Diese Bedürfnisse können wir dadurch stillen, dass wir durch das geschriebene Wort Gottes, die Bibel, genau kennenlernen, wer Gott und Jesus Christus sind (Johannes,17:3)

Jesus lehrte außerdem, dass es unserm Leben einen Sinn gibt, nicht nur für die eigenen Interessen und Wünsche zu leben, sondern für andere da zu sein und ihnen Gutes zu tun. Vielleicht ist in diesem Zusammenhang folgendes Bibelwort bekannt, das da lautet: "Beglückender ist Geben als Empfangen (Apostelgeschichte 20:35).

Die Sache mit dem Sinn des Lebens lässt sich auch folgendermaßen veranschaulichen: Ein kompliziertes Gerät, beispielsweise ein Computer, funktioniert nur dann einwandfrei, wenn man ihn gemäß den Herstellerangaben bedient. In ähnlicher Weise können wir Menschen auch nur dann geistigen, physischen, psychischen oder emotionellen Schaden vermeiden, wenn wir so leben, wie es unser Schöpfer vorgesehen hat. Da es jedoch die Menschen im allgemeinen versäumen, in die "Gebrauchsanleitung", sprich die Bibel, hineinzuschauen, scheitern sie auf ganzer Länge und sind unglücklich oder unzufrieden.

Aus der Bibel kann man so viel Schönes und Gutes erfahren, dass es sich einfach lohnt, sich näher mit ihr zu befassen. Mich begeistern vor allem die Verheißungen eines künftigen Paradieses, in der alle Menschen glücklich sind und es weder körperliche noch psychische Krankheiten mehr geben wird. Die Bibel nennt es das "wirkliche Leben". Schon jetzt dafür zu leben und wie Jesus Christus mit anderen darüber zu sprechen, verleiht dem Leben einen tieferen Sinn und macht einen glücklich und zufrieden

LG Philipp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach meiner Meinung ist der wesentliche Sinn des Lebens, Gott zu suchen, an Ihn zu glauben und Seinen Willen zu tun. Auf diese Weise ist es möglich, das eigentliche Leben zu finden und eine Bedeutung, die weitüber das irdische Leben bis ins ewige Leben hinausreicht.

Ich bin fest davon überzeugt, dass es Gott gibt ist und kann nur beschreiben, warum ich persönlich an den Gott glaube, der sich uns in der Bibel offenbart und davon überzeugt bin, dass die die Bibel das ist, was sie von sich selbst behauptet, zu sein: Gottes wahres Wort und Offenbarung für die Menschen (vgl. 2. Timotheus 3,16; 2. Petrus 1,21). Für mich gibt es für die Wahrheit dieser Aussage viele Gründe, z. B. ihre Argumentation, ihre Logik und ihr Aufbau, die Einzigartigkeite ihrer Entstehung und Überlieferung, der Bereich "erfüllte Prophetie" usw.

Wenn die Bibel recht hat...
- gibt es einen Gott
- hat unser
Leben einen wirklichen Sinn und eine Zukunft, die über das irdische
Leben hinaus in eine wundervolle ewige Existenz reich
- kennt und liebt dieser Gott jeden einzelnen und nimmt Anteil an unserem Leben
- trennt uns Sünde (unser Egoismus und seine Folgen) von Gott
- bleibt diese Trennung auch über den Tod hinaus bestehen, wenn wir nie bewusst auf die Seite Gottes treten
- gibt es weder eine Wiederverkörperung (Reinkarnation) noch Höherentwicklung noch Selbsterlösung
- sind Himmel und Hölle Realitäten
- gibt es nur einen Weg, mit Gott versöhnt zu werden
- können wir über unsere Zugehörigkeit zu Gott eine klare persönliche Gewissheit erlangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Karenuki
26.01.2016, 11:52

Wenn das helfen würde, müßten wir alle lange erlöst sein. Schließlich ist das alles mehr als bekannt. Und glaube mal nicht, daß jemand, der auf der Suche ist, das noch nicht weiß. Religion ist in diesem Sinne beschissen. Und das sage ich, die sehr wohl glaubt!

0

Die große Prüfung, ob wir trotz aller Schwierigkeiten in diesem sterblichen Leben voll und ganz zu unserem Schöpfer stehen und uns auf die Auferstehung und das Ewige Leben vorbereiten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Sinn des Lebens ist es, das das Leben weitergeht. Das geht aber nicht alleine, sondern nur zusammen, Ökosytem Erde, Natur.

Also spielende Kinder, Vögel die im Sonnenschein zwitschern, der plätschernde Bach usw., all das ist Leben. Ohne die Bäume kein Sauerstoff, ohne die Vögel werden Obstsamen der Bäume nicht verteilt usw. Liebe, Essen, Sex usw. gehören auch dazu.

Was nicht Sinn ergibt ist alles, was das Ökosystem bedroht. Krieg, Schulden, blinde Hörigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Karenuki
26.01.2016, 11:49

Ich glaube auch, daß das Zusammen sehr entscheidend ist. Ich persönlich sehe immer viel mehr Sinn in allem, wenn ich mich eingebunden fühle,z.B. in eine Gruppe von Menschen, die einander vertrauen.

0

Ich denke, jeder Mensch hat seinen platz auf der Welt. Was du tun musst, ist herausfinden wo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der Sinn des Lebens ist: - das Leben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu lernen was richtig und was falsch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich glaube das muss jeder für sich entscheiden : )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?