Was könnte das sein? Ich esse sehr viel, bin schlank und werde nie Satt!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht wird deine Nahrung nicht richtig aufgeschlossen. Das kann folgende Gründe haben :

  • Du kaust nicht genügend . Man sollte die Nahrung je nach Beschaffenheit 20mal bis 50mal kauen .

  • Du isst unverträgliche Nahrung gleichzeitig , zum Beispiel ein Steak und Kartoffeln . Zum Verdauen des Fleisches wird eine Säurelösung bereitgestellt. Für das Verdauen der Stärke in der Kartoffel wird eine alkalische Lösung abgesondert . Die saure und die alkalische Lösung neutralisieren sich . Die schlecht verdaute Nahrung ,die zudem noch zu Gärung und Fäulnis übergeht, kann den Menschen nicht ernähren .

Probiere es doch mal mit der Trennkost, bei der keine Nahrung verboten ist, sondern nur die richtige Kombination eingehalten werden muss : www.trennkost.com

35

Hi,

danke für die hilfreiche Antwort. Es könnte eventuell am kauen liegen, ich kaue normaler Weise zum Beispiel ein Fleischstück 5 mal. Jetzt habe ich es etwa 20-25 mal gekaut, noch hat sich nichts gezeigt, aber das Essen verfällt wesentlich einfacher im Magen als 5 mal zu kauen. Ist zwar bisschen viel, aber ich denke, dass es gewöhnungsbedürftig ist.

Vielen Dank!

0

Bei mir ist es ähnlich: Ich esse zwar nicht ganz so viel, könnte aber mehr als ich es tue. Ich weiß nicht wirklich wann mein Hunger aufhört. Ich bin normal gewichtig und 14 Jahre alt. Ich bekomme auch ca. 30 - 60 Minuten nach den Hauptmahlzeiten wieder Hunger. Ich habe so langsam Angst das ich zu dick werde..

wir sind alle verschieden! Es gibt Menschen, die können essen, was sie wollen und nehmen nicht zu, und dann gibt es welche, die brauchen "nur das Kochbuch" zu lesen und werden dick! Wahrscheinlich muss man sich mit seinem Körper abfinden, weil die Natur es so gewollt hat?

Wie essen normale Menschen?

Ich weiß, die Frage ist ein bisschen komisch. Ich erklär kurz meine Situation bzw mein Problem. Ich bin fast 20, lebe noch zu Hause und leide seit der Pubertät an einer Essstörung. Ich versuche mich immer wieder zwischendurch zu normalisieren und an Gewicht zuzunehmen. Allerdings habe ich keine Ahnung, wie normale Menschen essen. Zum Beispiel habe ich kein Gefühl, wie lange man isst. Bis ich genug habe, bis ich voll bin? Ich habe dann immer das Gefühl es wird viel zu viel. Ich beginne zu essen und denke an einem Punkt ich bin satt. Esse aber noch weiter bis ich voll bin. Und das ist denke ich nicht so richtig. Weil ich dann ja echt voll bin. Ich habe versucht mich an meinen Eltern anzupassen wieviel die essen. Meine Mutter ist sehr schlank fast etwas dünn aber wenn ich so esse wie sie, ist es mir zu wenig. Dann habe ich Hunger. Aber auch wieder nicht diesen extremen Hunger, den ich aus meinen hungerzeiten kenne, sondern einfach so Hunger und das Gefühl essen zu müssen. Könnt ihr mir helfen und oder Tipps geben? Mir ist klar, dass ich mit einer normalen Ernährung zunehmen werde aber das ist mir momentan egal. Ich will nur mal normal essen. Denke das würde mir helfen. Jetzt gerade ist es so, dass ich entweder gar nicht esse und dann aber als Ausgleich dir nächsten Tage wirklich sehr sehr viel

...zur Frage

Warum bekomme ich Kopfschmerzen wegen Essen?

Ich versuche im Moment mein verlorenes Hungergefühl wiederherzustellen und esse dann halt wirklich nur, wenn ich Hunger habe, nicht aus Gewohnheit oder Appetit. Nur irgendwie bekomme ich dann Kopfschmerzen, obwohl ich drei vollwertige Mahlzeiten am Tag esse. Ist das normal oder was heißt das? Danke schonmal!:)

...zur Frage

Nach Magersucht: Essen obwohl ich keinen Hunger habe?

Hallo Leute, Ich habe Magersucht und hatte vor kurzem einen einmonatigen Rückfall. Jetzt esse ich wieder normal, aber das Problem ist, dass ich kaum Hunger habe. Ich esse aber trotzdem einfach weil ich Essen liebe und mir denke, dass ich ja was essen muss. Hinterher fühle ich mich jedoch immer schlecht, weil ich ja nicht wirklich Hunger hatte und mein Körper es damit nicht gebraucht hat. Ich kann es leider wirklich nicht mehr einschätzen, deshalb frage ich euch: Ist es normales Essverhalten, etwas zu essen wenn man eigentlich keinen Hunger hat? Und sollte ich eher auf mein Hungergefühl achten und nur dann essen wenn ich Hunger habe oder regelmäßig Mahlzeiten zu mir nehmen, ohne Hunger zu haben? Wie gesagt, ich habe e Magersucht und habe verlernt, was es bedeutet normal zu essen, deshalb wollte ich mal eine Meinung hören. Lg

...zur Frage

Nur am essen?

Bin ständig nur am essen hab jede minute hunger es gibt keine Sekunde wo ich satt bin, auch wenn ich satt bin könnte mich mir was rein stopfen...

...zur Frage

Ich bin 13 und habe andauernd hunger! Ist das normal?

Hi,

ich bin 13, 1,59 und wiege unter 50. Ich könnte aber ständig essen. ich esse was und danach habe ich wieder sofort hunger. Früher war ich schon nach 2 Pizzastücken satt. Heute kann ich eine Pizza, einen Döner und Pommes essen, bin aber nicht satt. Ich bin weiblich und möchte nicht dick werden. Ist das normal, wachse ich einfach nur und bin ich eigentlich zu klein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?