Was könnte das ausüben des Berufs Verkäufer/in behindern?

2 Antworten

z.B. bestimmte Allergien---Lebensmittel oder gegen Gummihandschuhe an der Fleischtheke, körperliche Gebrechen, z.B. Venenschwäche ( geht beim Stehen schlecht), Bandscheibenvorfall, Gicht in den Fingern

Dyskalkulie evt.

Genehmigung von Kindergeld bei Arbeitsunfähigkeit , bescheinigt durch Amtsarzt?

  1. Hallo, ich habe vor ca. einem Jahr mein berufsvorbereitendes Jahr (BVB) beenden müssen, da sich bei mir ein verschlechternder Gesundheitszustand bemerkbar machte.
  2. Ich bin damals durch die Betreuer an einen Termin beim Amtsarzt gekommen. Durch meine psychischen Vorerkrankungen hatte ich meine Befunde aus damaligen Behandlungen mit. Diese übergab ich ihm auch.
  3. Nach dem Termin wurde mir eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ausgestellt, indem mir eine "schwere seelische Erkrankung" bescheinigt wurde. Ich musste das BVB beenden
  4. Diese Bescheinigung habe ich an die Familienkasse übersendet, damit diese informiert wurden, und mein Kindergeld trotz alledem weiterhin gezahlt würde (Bei "Behinderung"[Laut ihren Angaben zahlen sie bei "Behinderungen"])
  5. Meiner Mutter wurde weiterhin das Kindergeld gezahlt, und es folgten weder Schreiben noch Ablehnungsmitteilungen oder ähnliches, deswegen ging ich davon aus das dies nun genehmigt wurde.
  6. Nun musste ich ein anderes Kidergeldantragschreiben ausfüllen, und von meinem Therapeuten wurde eine "Bestätigung der Behinderung verlangt" diese wurde abgelehnt, da angeblich Seiten nicht ausgefüllt wurden wären. Und im gleichen Schreiben folgte eine Aufforderung zur Rückerstattung des Kindergeldes aus dem letzten Jahr, da dies angeblich unbegründet gezahlt wurde, obwohl ich das Attest des Amtsarztes abgeschickt hatte.
  7. Meine Frage ist nun, obwohl ich ein Einspruch verfasst habe und diesen ich mit den genannten Ablehnungspunkten wiederlegte, oder notwendige Punkte erneut erläuterte, folgte eine Zahlungsaufforderung
  8. Ist das wirklich nicht möglich eine Genehmigung für das Kindergeld zu erhalten.
  9. Ich habe eine Seelische Belastung und auch eine behandelnde Therapeutin, ich habe die Möglichkeit meine Krankheit zu beweisen. Warum wird dies nicht als "Behinderung" anerkannt. Ich bin auch unter 25 (derzeitiges Alter: 19, damals 18) und kann keinen eigenen Lebensunterhalt verdienen.
...zur Frage

Bewerbung Pflegeheim für behinderte Menschen... Kann ich das so lassen?

Ich möchte mich für ein schülerpraktikum in einem Heim bewerben, das für ältere Menschen mit Behinderung ausgelegt ist. Ich hab aber keine Erfahrungen mit Bewerbungen... Kann ich das so schreiben? Mir kommt es etwas zu hochtrabend vor... Ich würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet ;)

Meine Bewerbung:

Sehr geehrte Frau xxx, Hiermit bewerbe ich mich für ein Schülerpraktikum in ihrer Einrichtung vom 18.04 bis zum 26.04.2016. Ich würde mir Tätigkeiten im Pflegeberiech vorstellen. Mein Name ist xxx und ich wurde am xxx geboren. Ich besuche die neunte Klasse des (Schule). Ich habe im Rahmen von Genial Sozial bereits Erfahrungen im Krankenhaus xxx sammeln dürfen. Mit dem Konfirmationsprojekt habe ich einen Tag im Epilepsiezentrum xxx und in der (Wohnheim für behinderte Menschen) verbracht, außerdem haben wir uns im Altenpflegeheim xxx mit älteren Menschen unterhalten. Durch diese Einblicke interessiere ich mich für ein Praktikum in diese Richtung, da mir die Arbeit mit pflegebedürftigen Menschen sehr gefallen hat und ich mir durchaus einen Beruf dieser Art vorstellen kann. Durch dieses längere Praktikum möchte ich einen Einblick in das Berufsbild erhalten. Ich finde es sehr spannend, ältere Menschen zu unterstützen und ihnen zuzuhören. Ich habe keinerlei Berührungsängste und auch Krankheiten schrecken mich nicht ab. Ich interesiere mich für ein Praktikum in ihrer Einrichtung, weil ich gerne mit älteren, behinderten Menschenzusammenarbeiten würde und mir das Konzept der kleineren Wohngruppen gut gefällt. ---------------------------------------------------------------------------------------------------------- Danke für eure Hilfe ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?