Was könnte dahinter stecken, wenn man bei jeder Menstruation in den ersten zwei Tagen in Ohnmacht fällt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Blutarmut, verschiedene Anämien, niedriger Blutdruck bzw Puls... Die meisten Fragen sollte ein Blutbild und Standard-Untersuchung beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Arzt wird ja rausfinden, ob was anderes wie der Kreislauf oder so, damit zusammenhängt. Ich hatte als Jugendliche auch immer so starke Schmerzen, dass ich regelmässig nach Hause geschickt wurde. War immens schlimm. Darunter litt auch meine Mutter im jugendlichen Alter. Nach der ersten Schwangerschaft war damit Schluss. Das war eine Erholung, die Schmerzen kamen nicht mehr und auch die Blutungen waren nicht mehr so stark. Bei meiner Mutter dito. 

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann eiugendlich nur mit einem zu niedrigen Kreislauf zusammmen hängen, geh doch mal in eine Klinik und lass Dich richtig durch checken die haben mehr Möglichkeiten als ein Hausarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin zwar ein Mann, aber dass erste was mir durch die Gedanken durchflog,  ist: Dass deine Menstruation so Stark ist, dass du zuviel Blut verlierst und dann ohnmächtig wirst mangels an Blut. 

Keine Ahnung ^^ aber könnte ja sein... man weiss ja nie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?