Was könnnte das für eine Krankheit sein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Um Deinen Freund besser zu verstehen, musst Du ja nicht wissen, woran die Mutter erkrankt ist. Es reicht doch, DASS sie es ist.

Zeig ihm, dass Du für ihn da bist. Wenn er möchte, wird er Dir schon sagen, was los ist, wenn nicht, dann eben nicht.

Ablenkung ist gut und schön, aber man könnte auch auf den Gedanken kommen, dass Du oberflächlich bist, wenn Du ihm mit lustigen Sachen und Hahaha und hihihi kommst.

Also sei da, wenn er Dich braucht, er wird sich melden. Wenn nicht, kannst Du ihm auch nicht helfen.

Wir können Dir keine Diagnose geben.

Wenn es zwischen Dir und Deinem Freund Vertrauen gibt, dann kannst Du ihn auch fragen, welche Krankheit es ist und er wird Dir erzählen, welche es ist! Ansonsten ist Eure Freundschaft wohl nicht so tief ...

Klar kann ich ihn fragen aber ich will ihn nicht traurig machen..er wird immer ganz traurig wenn wir über seine Mutter reden deswegen versuche ich immer ihn zum lachen zu bringen und ihn aufzuheitern und lustige Sachen zu erzählen und sowas :)

0
@Lavendelauge

Es ist eigentlich egal, ob Du ihm einen Witz erzählst oder nicht - er wird immer traurig bleiben, denn seine Mutter hat die Krankheit und die hört wohl auch nicht auf. Also kannst Du ihn ruhig fragen. Wie gesagt: So viel Vertrauen muss dann schon da sein.

0
@AriZona04

ja das stimmt aber ich fühle mich immer so schuldig wenn ich mit dem thema anfange obwohl er vill nicht daran gedacht hat in den Moment und er dann traurig wird wegen mir in dem Moment

0
@Lavendelauge

Meine Güte, dann ist er eben traurig für den Moment. Dann zeigst Du ihm, dass Du für ihn da bist und dann ist wieder gut. Aber dann hast Du wenigstens den Namen der Krankheit. In einer Freundschaft gibt es nicht nur hahaha und hihihi. Da kann man so was mal besprechen!

0

Hallo :) 

Mach dir keine sorgen :) 

Sprich doch einfach mal mit beiden oder nur mit seiner Mutter :) 

Sie werden bestimmt Verständnis für deine Frage zeigen 

naja mit ihn will ich nicht darüber reden eigentlich und ich deswegen das eigentlich halt nicht fragen weil er dann traurig wird aber es ist eine gute idee dass ich mal mit seiner mutter spreche!

0
@Lavendelauge

@ Lavendelauge

Mit der Mutter solltest du nicht sprechen, du weißt ja gar nicht, ob sie mit dir überhaupt über ihre Krankheit sprechen will. Nicht alle Kranken wollen darüber sprechen.

Du kannst deinen Freund mal behutsam fragen, ob er dir von der Krankheit seiner Mutter erzählen will, damit du versteht, warum er manchmal traurig ist. Dass du immer für ihn da bist, wenn er mal darüber reden will.

Wenn du dich bei ihm nicht getraust ihn zu fragen, wie willst du denn dann mit seiner Mutter sprechen.



0

Du schreibst doch ganz gut; eigentlich sogar sehr gut. Das Einzige, was stört ist deine Neugier und gleichzeitige Feigheit, deinen Freund zu fragen.
Da musst du dran arbeiten, anstatt hier in dieser Sache völlig inkompetente Leute nach ihrer Meinung zu fragen. Der eine sagt, sie hat Krebs, der andere sagt, sie hat Epilepsie, der nächste vermutet schwere Bronchitis / Asthma oder Multiple Sklerose... Was soll das Ganze ? Die arme Mutter ist schwer krank und du kannst ihr mal einen "Höflichkeitsbesuch" machen, weil sie ja die Mutter deines Freundes ist und er so traurig......

Was möchtest Du wissen?