Was können SEO Tools, bitte mehrere Beispiele nennen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

SEO Tools können dir sagen, wie häufig Keywords in deinem Content vorkommen oder deren Dichte ist.

Dann können sie dir die Sichtbarkeit oder Qualitätsmerkmale (Geschwindigkeit, Ranking, Content, Backlinks, Sicherheit, etc..) anzeigen.

Allgemein ist aber die Platzierung in den Suchmaschinen letztendlich wichtig. Sprich, ob du auf der ersten Seite unter den ersten 3 Treffern landest. Alles andere ist fast totes Kapital bzw. Zeitverschwendung.

Also einfach selbst sich an die Regel halten:

Content ist King und nicht Spam! :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Tools meinst du denn? Tools zum Links erstellen? Kannst du vergessen, dafür wird dich Google bestrafen :)

Tools für Content? Gibt einige gute Tools aber nur für englischen Inhalt die brauchbaren Content erstellen oder spinnen.

Tools für Analysen? Da gibt es viele auch im deutschen Markt wie z.b. sistrix oder Xovi, sind die bekanntesten. 

Tools für Keyword-Monitoring gibt es auch einige gute wie zb von https://red-cookie.com/ wenn du mehrere KWs verfolgen möchtest ist sowas praktisch!

Hoffe konnte dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

SEO Tools ist bissal allgemein. Sie helfen dir bei der Optimierung deiner Recherche geeigneter Themen und Suchbegriffe, bei der onpage Optimierung und zum Reputationsaufbau. 

Es gibt hunderte kostenlose SEO Tools, die oft auch sehr gut sind. Nachteil ist dass du dir die Daten selber zusammen suchen und auswerten musst. Kostenpflichtige SEO Tools haben meist deutlich umfangreichere Daten und vollständige Auswertungen auf Lager. Letztendlich ist die Frage ob kostenloses oder kostenpflichtiges SEO Tool also Geschmacksfrage.

Insgesamt unterscheidet man zwischen drei Arten von SEO Tools:

  • online SEO Tools, die ohne Verbindung zu deiner Website laufen und sich somit auch ideal für Wettbewerbsvergleiche und -Analysen eigenen, z.B. Searchmetrics, Sistrix, Linkbird als kostenpflichtige Tools;
  • sogenannte SEO Plugins, die direkt in deiner Seite integriert werden und dir somit die Optimierung vereinfachen, wie z.B. unseres: https://delucks.com/wordpress-seo-plugin
  • lokal installierte SEO Tools, die sich vor allem durch technische und Ranking Analysen eignen, wie z.B. Screaming Frog SEO Spider und SEO Tools for Excel.  
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DenisSulovic22
13.09.2016, 10:21

Okay und welche Google Algorythmen gibt es ? Panda und was war der andere nochmal ?bitte dann bekommste auch den Stern!

0

Google PageSpeed Insights

Mit einem solchen Tool kannst du deine Webseite nach Verbesserungen checken. Nach dem Durchlaufen von einem Tool, der wirkliche Verbesserungen an, die du aus dem Tool heraus verbessern kannst. Es gibt zum Beispiel von Google ein eigenes Tool, mit Ladegeschwindigkeit der Webseite überprüfen kannst. Dieses bietet dir sogar Informationen darüber, an welchen Stellen du welche Dinge verändern solltest.

https://developers.google.com/speed/pagespeed/insights/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin ein großer Freund des PlugIn SEO Yoast. Du änderst Title, Description etc und in Realtime siehst du was gut ist und wo noch Potential steck (mit Anleitung). Ein Ampelsystem signalisiert Dir, welchen Status du hasst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das beste SEO Tool nützt aber auch nix, wenn der Nutzer die präsentierten Ergebnisse nicht versteht oder weis, was mit den gewonnenen Erkentnissen anzufangen ist.

@sokrates2016
seolyser.de würde ich noch ergänzen wollen. Gute Onpage/Offpage Mischung mit vielen Eckdaten. Kostenlos....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sistrix - Sichtbarkeit

Onpage.org Technik/ Onpage

Seolyze - Keyword Monitoring

Seorch.de - Technik/ Onpage

Wenn du genauer Fragst könnte ich noch genauere Antworten geben. Wozu möchtest du es verwenden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

SEO-Tools unterstützen Suchmaschinenoptimierer bei ihrer täglichen Arbeit. Das Internet bietet die Möglichkeit, viele Infos aus dem Netz zu ziehen. Diese Daten werden genutzt, um Webseiten und deren Produkte zu vermarkten.

Ein cooles Backlink-Tool ist zum Beispiel "LinkResearchTool". Mit dem Tool kann man Backlinks sichten und auch die Qualität von Backlinks einschätzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?