Was können Miele Staubsauger, was Dyson Staubsauger nicht können und umgekerht?

6 Antworten

Miele hat den grösseren Radius ein längeres Saugrohr was wesentlich bequemer ist und saugt eindeutig besser..

Dyson ist ohne Filter, man kann den Dreck einfach auskippen, damit kann man das Riechen von Hundehaaren vermeiden. Dafür staubt es zuweilen erheblich beim Auskippen.

Dyson Handstaubsauger finde ich unschlagbar  unter allen Marken, sonst nicht.

Ich führe alle drei der oberen Preisklasse in meinem Haus und greife immer wieder am liebsten auf den Miele medic air  mit der breiten Bodendüse fürs Parkett zurück.

Das hängt nicht von der Marke ab, sondern von der Technik des Staubsaugers.

Systembedingt lässt die Leistung eines Beutelstaubsaugers nach, jeh voller der Beutel wird.

Bei einem Staubsauger mit einem Zyklonfilter passiert das nicht, inzwischen baut aber nicht nur Dyson solche Staubsauger.

Wenn man Teppiche hat und Haustiere, sind Sauger ideal die noch eine elektrisch angetriebene Bürste haben.

Jeder Staubsauger hat Vor und Nachteile. Ich habe seit über 10 Jahren einen Delphin Staubsauger und will nichts anderes mehr. Hat auch keinen Sack oder Filter und das Gute daran ist, dass es nicht staubt beim Entleeren. Und Strom braucht dieses Gerät auch nicht so viel.

Was möchtest Du wissen?