was können junge menschen tun um den umweltschutz zu unterstützen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Außer den hier schon genannten Aktionen in deinem täglichen Leben

(Wasser aus der Leitung, Verschwendung aller Resourcen vermeiden, Verpackung vermeiden, Gemeinschaftsverpflegung nutzen, Energiesparen, Individualverkehr ohne Sprit, also zu Fuß, per Rad, Kutsche oder gleich per ÖPV)

könntest du dich zb bei

http://www.jugend-denkt-umwelt.de/der-weg/

für Umwelt und Klimaschutz engagieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von koch234
29.03.2012, 00:36

danke für den Stern, gut das du grad jetzt mir dies HA gegeben hast, ich hatte grad diese Organisations (den Link) dafür gesucht, weil ich ihn meiner Ma zeigen wollte, als Beispiel, wie lobenswert sich die "Jugend von heute" so verhält (besser als ihr Ruf ;-)

0

Ich finde auch den Ansatz "bei sich selber anfangen" am besten zum Einsteigen... je mehr man sich für das Thema interessiert, desto mehr Missstände werden einem bewusst und man fühlt sich mehr und mehr hilflos... Fang klein an mit Dingen die schon "snugata" vorgeschlagen hat. Achte auch beim Einkaufen darauf was du einkaufst. Schau dir die Herkunftsorte der Produkte an... Kiwis aus Südafrika?! Nein danke... Fleisch aus Ländern wo die Tiere nicht vom Tierschutzgesetz geschützt werden? Das kann ich nicht verantworten... Recycle deine Plastikflaschen, trenne deinen Müll... es sind kleine Dinge, aber wenn sie jeder tut, bringt es grosse Veränderungen mit sich... Fange einfach an ein bisschen aufmerksamer durch deinen Alltag zu gehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

versuchs mal mit plants for planet. diese gruppe ist von und für kinder und hat das ziel in glaub ich 50 ländern jeweils 1 milionen bäume zu pflanzen. das projekt ist von einem deutschen jungen. hoffe ich konnte helfen lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denk doc mal selber nach, das fängt schon damit an, wie du dein Pausenbrot mit zur Schule nimmst. Plastiktüte oder Brotbox? Schau dir mal die Arktis an, wie sie mit Mülltüten und sonstigem Plastikmüll verschmutzt ist. Eine Einkaufstasche statt Tüten, ... es gibt so viele möglichkeiten, die ganz simple umzusetzten sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

am besten bei sich selbst anfangen: keine geräte auf stand by, kein licht brennen lassen in räumen, in denen man sich nicht aufhält, regenwasser zum blumen giessen, tintenpatronen nachfüllen lassen, druckerpapier beidseitig verwenden - auch wenn es mehr arbeit macht, öko-papier benutzen, statt teurer und umweltschädlicher reinigungsmittel lieber omas alte tips anwenden, wiederverwendung von verpackungsmüll usw..

der einzelne kann viel mehr bewirken.. nur ist es ein wenig mühsam am anfang :)

lg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wollyuno
09.07.2011, 13:10

kloopapier beidseitig benutzen,der erfolg liegt klar auf der hand

0
Kommentar von snugata
09.07.2011, 15:53

die frage nach dem gnaden- und hirnlosen geiz wurde nicht gestellt.. :)

0

Nicht schminken, keinen "Styles" hinterherlaufen, die eh in zwei Jahren wieder passee sind, kein Plastik benutzen, auf Verpackungsmüll achten, keine Energie verschwenden in dem man permanent Strom verbraucht (zB mit Walkman, MP3-Player, Handy etc), viel Fahrrad fahren, und am allerbesten: möglichst viel über Umwelt LERNEN und nicht nur Schlagworte aus dem Internet aufschnappen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gansh
09.07.2011, 13:16

an die entsorger und deren aktionäre denkst du wohl nicht!

0

Was möchtest Du wissen?