Was koch man zuerst? (Arbeitsplan)

4 Antworten

Da der Schweinsbraten eine ganze Zeit im Rohr sein muss, würde ich den zuerst vorbereiten. So lange der Braten brät bereitest Du

  1. Die Suppe ohne die Pfannkuchen vor

  2. Den Teig für die Semmeln-Knödeln ;-) aus Semmeln Ei, Milch und Gewürzen

  3. Dann machst Du die Pfannkuchen für die Suppeneinlage.

Die Pfannkuchenstreifen kommen kurz vor dem Servieren der Suppe hinein. Eventuell kannst Du die Semmelknödel garziehen lassen während die Suppe auf dem Tisch ist, damit Sie zum Hauptgang fertig sind.

Was fehlt ist noch eine Beilage wie z.B. Kraut zum Schweinsbraten, was aber auch eine lange Garzeit hat und deshalb während der Braten im Ofen ist garen kann. Außerdem brauchst Du vielleicht noch eine Soße, hier hast Du mehrere Alternativen. Du kannst Den Braten nur mit Bratensaft servieren, das ist leicht, modern aber nicht so mein Fall wen es Semmeln-Knödeln gibt. Oder Du garst etwas Gemüse, Zwiebeln und eine oder zwei Kartoffeln mit im Ofen beim Braten und pürierst diese mit dem Bratensaft als Soße, oder Du greifst einfach auf eine Packerlsoße zurück was ich zwar nicht so sehr befürworte aber viele Gäste sind enttäuscht wenn es nicht Unmengen an brauner Soße gibt und das geht nun mal nur so.

Wär toll gewesen, wenn du das Rezept/die Rezepte mit gepostet hättest. Es kommt nämlich drauf an, was am längsten braucht, was ziehen oder einweichen muß, was kochen muß...

Bei so wenig Angaben bin ich der Meinung: Mach deine Hausaufgaben alleine.

schon zu spät, habe sie schon gemacht. Aber am längsten bräuchte der Braten (2 std im ofen) ..

0

Zuerst Braten ins Rohr,weil der am längsten dauert,dann Pfannkuchen machen,dann Knödel,die müssen auch ziehen,am Schluss die Suppe fertig

Was möchtest Du wissen?