Was kennt ihr für gute Haarkuren zum Selbermachen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich knete gelegentlich Olivenöl in die Spitzen meiner Haare, lasse das Einwirken für ca 20-30 min und geh dannach einfach ganz normal Haare waschen. Ist am wenigsten aufwändig und Olivenöl hat man immer vorrätig. Also ich zumindest.
Eine reine Ei -Maske für die Haare mit etwas Zitrone darin , habe ich auch schon probiert, fand den Gestank während der Einwirkzeit aber wiederwärtig unfd habe somit vorzeitig abgebrochen, weil ich sonst selbst gebrochen hätte ;).
Mit Bier hab ich das auch schon mal probiert, Ergebniss ist in Ordnung, nur den Biergeruch habe ich nicht ganz raus gebracht.
Persönlch finde ich wie gesagt die reihne Olivenölmethode am Besten, nach meiner Erfahrung.

Kommentar von yatoliefergott
02.08.2016, 18:52

danke, probier ich heute gleich mal aus :D

1

Es gibt unzählige Kombinationen für Haarmasken mit unterschiedlicher Wirkung. Du kannst dich ja mal nach der Wirkung von Sachen für die Haare erkundigen. Auf Pinterest gibt es viiiieeeele Anregungen für Haarmasken :)

Ein paar Ideen für Sachen, die du in deine Haarkur reinmachen kannst

  • Kokosnussöl/Olivenöl/Mandelöl (Feuchtigkeitsspendend)
  • Sheabutter (Feuchtigkeitsspendend)
  • Aloe Vera Gel 
  • Jojobaöl/Rizinusöl/Traubenkernöl (schließen vorhandene Feuchtigkeit im Haar ein)
  • Avocado (feuchtigkeitsspendend + wachstumsanregend)
  • Banane (gegen  und dünnes
  • Kokosmilch (Feuchtigkeitsspendend)
  • Rosmarin/Lavendelöl/Pfefferminzöl/Zimt (regt Durchblutung von Kopfhaut stark an + fördert Haarwachstum)
  • Zitrone (aufhellend)
  • Kamillentee/Rooibustee/Schwarztee (Erhalt und intensiviert die Haarfarbe)
  • Grüner Tee (kräftigend + Schutz vor freien Radikalen , Ideal für Sonnenschutz)
  • Heilerde (entfettend)

Was möchtest Du wissen?