Was kann passieren wenn unter dem Estrich noch Feuchtigkeit (Wasser) vorhanden ist?

2 Antworten

Estrich rausreißen oder Löcher bohren und Trockner reinstellen

Hallo, hier MUSS auf jeden Fall eine professionelle Trocknung vorgenommen werden. In der Regel wird dies über Ihre Gebäudeversicherung organisiert, sollte der Wasserschaden durch Ihre oder die Versicherung Ihres Vermieters geregelt werden. Deutschlandweit ist "Sprint" zum Beispiel so eine Trocknungsfirma.

Es ist ganz wichtig, dass jegliche Restfeuchte unter dem Estrich verschwindet, denn sonst kann es - wie von den anderen beschrieben - zu heftigem, gesundheitsschädlichen Schimmelbefall kommen. Die Schimmelsporen dringen dann auch in die Raumluft ein und können somit die Atemwege schädigen.

Die Trockunung kann sich, je nach Fläche und Feuchtegrad, über einige Wochen hinziehen. Hierzu werden i.d.R. kleine Löcher in den Estrich gebohrt und im Absorptionsverfahren getrocknet. Das ganze ist leider nicht ganz leise, so dass evtl. die Maschinen nachts ausgestellt werden müssen, wenn mann den Kellerraum zum Wohnraum nicht verschließen kann.

Wichtig ist auch noch, dass unterhalb der Plastikfolie ebenfalls getrocknet wird. Auch dies kann die Trocknungsfirma leisten.

Sollte das Haus sich in Ihrem Eigentum befinden, ist es ebenfalls wichtig, sich mit dem Thema Werteverlust zu beschäftigen. Ein nicht vollständig beseitigter Wasserschaden MUSS beim Verkauf des Hauses angegeben werden und stellt somit eine Wertminderung dar. Nach Behebung des Schadens ist eine Luftraummessung deshalb angemessen. Eventuell - sollte eine vollständige Trocknung und Abtötung der Keime nicht möglich sein - ist sogar ein kompletter Estrichaustausch zu erwägen. Diese Leistung bei der Versicherung zu erstreiten, ist allerdings sehr schwierig, weil die Versicherungen i.d.R. die günstigste Regulierung wählen (Trocknung & chemische Abtötung der Keime). Was die Keime nicht verschwinden lässt. Sie lauern quasi "passiv" (=ungefährlich) unter dem Estrich, könnten aber bei einer erneuten Feuchteeindringung wieder "aktiv" werden). Weitere Infos auch unter www.luftentfeuchtung.de

Viel Glück.

DH. Sehr korrekte und ausführliche Antwort.

0

Hallo, ich habe die alten Fliesen unserer Terrasse entfernt. Würde jetzt gerne statt den Fliesen. Terrassenplatten(Betonplatten) verlegen.?

Ich habe ca. 7 cm Platz für die Aufbauhöhe. Die Fliesen waren auf normalem Estrich verlegt.

Wie macht man das am besten. Auf Stelzlagern? oder ganz normal in einem Splittbett?

Verstehe ich das richtig , dass bei verlegen auf Stelzlagern die Zwischenräume nicht verfugt werden ? Das Wasser müsste dann durch die Fugen laufen und der Estrich müsste Gefälle haben um das Wasser abzuleiten? Bei Verlegung auf einem Splittbett müsste das Wasser aber doch auch abgeleitet werden oder nicht.

Danke

...zur Frage

Baureihenfolge?

Hallo, da wir einen ziemlichen Wasserschaden in unserer Dachkonstruktion haben ergeben sich viele unbeantwortete Fragen. Eine davon wäre --> wie ist die richtige Reihenfolge des Baus? Unser Bauträger war in Verzug. Mann sprach mit ihm über den noch ausstehenden Trockenbau der Estrich war auch noch nicht erfolgt. Da es vom Wetter nicht so gut aussah drängte es ihm mit dem Estrich. Wir meinten zuerst der Trockenbau inkl. Dampfsperre. Er meinte nein Estrich, dies hatte er dann auch veranlasst. Die ersten Tage war alles ok doch dann wurde es kalt und er lies die Heizung auf vollen Touren laufen. Fazit wir hatten ein Dampfbad, überall stand Wasser und lief an den Scheiben ect. herunter. An den Dachbalken u. Lattung zeigte sich schon eine Schimmelbildung die ja nicht so schlimm sei! Hätte man dies verhindern können wäre der Trockenbau vor dem Estrich erfolgt und eine Dampfsperre eingebaut gewesen? Dadurch hätte man doch die Durchfeuchtung der Holzkonstruktion verhindern können oder?

...zur Frage

Schräge für Terrasse erzeugen

Eine ebene Fläche für den Boden hinzubekommen ist einfach. Für einen Keller oder Terrasse muss ich nur einen sehr flüssigen Estrich auftragen, der verläuft fast von alleine.

Aber wie bekomme ich eine leichte aber gleichmässig glatte Schräge hin? Als wenn ich eine Stahlplatte habe, an der ich an einer Ecke ein 5 cm Holzklotz, an den anliegenden Seiten dann noch 3 cm unterlege. Dann läuft Wasser in die gegenüberliegende Ecke ab. Nur wie bekomme ich das ohne starre Platte für eine Terasse hin, bei der das Wasser in eine Ecke ablaufen soll?

Gibt es da einen Trick?

...zur Frage

Trocknet das Samsung Galaxy s7 edge von alleine wenn feuchtigkeit im lade port erkannt wurde?

Mein galaxy s7 edge ist mir gestern ins wasser gefallen. Da es ja Wasserfest ist, habe ich mir keine sorgen gemacht dass es kaputt ist. Als ich es dann als ladekabel schließen wollte stand die meldung : " feuchtigkeit entdeckt bitte überprüfen ob der USB anschluss und ladeport trocken ist." Ich habe es dann abgetrocknet und über Nacht liegen gelassen, es ist jetzt immernoch zuhause und ich komme erst Nachmittags zurück. Die frage ist ob es so trocknet oder muss ich noch etwas anderes machen/beachten beim trocknen?

Vielen dank schonmal♡

...zur Frage

Wenn ich Zementestrich im Keller mit lösemittelhaltiger Kunststofffarbe streiche, muss der Estrich grundiert werden?

Wir haben im (Neubau Keller Zementestrich (liegt bereits seit einigen Monaten und ist trocken) auf Trennlage. Eine Fußbodenheizung gibt es nicht.

Unser Bauleiter gab uns den Tipp, vor dem Einzug den Boden im Keller schon zu behandeln bzw. zu streichen, denn das ist mit Sicherheit der erste Raum in welchem irgendwelche Sachen abgestellt oder gelagert werden. Recht hat er!

Nach Recherchen im Netz möchte ich nun gern eine lösemittelhaltige Kunststofffarbe auf den Estrich auftragen. Unklar ist mir jedoch ob eine Grundierung mit Tiefengrund, wie Beispielsweise bei Betonfarbe auf Wasserbasis, notwendig oder empfehlenswert ist. Acryl Tiefengrund ist laut technischen Merkblatt des Produktes nicht für die Verwendung von lösemittelhaltigen Farben geeignet.

Über hilfreiche Antworten oder Vorschläge freue ich mich.

...zur Frage

Eiswürfel + Friteuse =?

Wenn ich einen 1 cm³ großen Eiswürfel in einem Teig wende und anschließend in die Friteuse mit dem heissen Fett gebe, was wird passieren? Der Teig wird fest, das Wasser flüssig und tritt irgendwie doch aus dem Teigmantel aus: Wird es nur zischen oder gibt es eine Explosion oder reicht die Menge Wasser dazu nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?