Was kann passieren, wenn man in eine Lampenfassung, auf der nichts steht, eine 100er-Glühbirne einsetzt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst rein drehen was Du willst, ABER mir ist bei solch einer Gelegenheit schon die ein oder andere Fassung weggeschmort - also äußerste Obacht walten lassen.

Tja, da ist guter Rat teuer! Danke!

0

S. Netti - und: Da die entsprechenden Energiesparlampen nur über einen Bruchteil der Leistung in Watt verfügen (m. E. bei etwa 10 %), liegst Du deutlich unter 100 Watt und kannst somit die Energiesparvariante eindrehen.

Danke!

0

Critter, ein Hinweis: Wenn es möglich ist, nimm an der Rückseite (meist silber) beschichtete Glühlampen. Dann strahlt die Wärme bevorzugt nach unten (vom Lampenschirm weg). Wenn du merkst, dass die Fassung (oft noch "Bakelit") anfängt zu "riechen", solltest du die Lampe ausschalten und wenn die "Birne" abgekühlt ist, diese gegen eine schwächere austauschen.

Solch eine Birne möchte ich auf keinen Fall nehmen aus dem Grund, dass von der Decke auch Helligkeit zurückgestrahlt wird. Das Übel, wenn von "ganz oben" nichts kommt, habe ich viele Jahre mitgemacht und möchte daher jetzt eine neue Lampe. Trotzdem danke für alle Deine Ausführungen.

0
@critter

Bitte. Übrigens ist das Problem bei Glühlampen (im Gegensatz zu Energiesparlampen), dass diese beim Einschalten einen bis zu 7fach höhren Strom "ziehen". Deswegen gehen die meisten Glühlampen beim Einschalten kaputt. Noch ein Grund für Energiesparlampen.

0

bei lampenfassungen wird immer dann die wattzahl der birnen angegeben, wenn diese auf eine bestimmte wattzahl begrenzt ist.

das hängt auch vom lampenschirm ab, aus welchem material der ist und wie weit er an die glühbirne ranreicht.

wenn in deiner lampe nix angegeben ist, ist sie auch für 100 watt geeignet.

Interessant, das wusste ich nicht bzgl. der Angabe. Danke!

s ist eine Deckenlampe mit einem großen Opalglas-Schirm und mit nur 1 Fassung.

0
@critter

ja, die lampenart kenn ich, da kannst du ruhig 100 watt einschrauben.

0

Wenn das eine Deckenlampe mit Plastikschirm ist, dann darf da in der Regel nur eine 60W Birne rein. Wenn genügend Freiraum um die Birne ist, also die Wärme auch nach oben weg kann, dann kannst Du eine 100W Birne reinschrauben.

Was möchtest Du wissen?