Was kann passieren wenn man eine unterzuckerung mit Diabetes Typ 2 bekommt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Unterzuckerung ist eine Komplikation, die durch die Injektion von Insulin entstehen kann, wenn man nach der Insulinspritze nicht ausreichend isst.

Ein Typ-2-Diabetes wird nicht so häufig mit Insulinspritzen behandelt, aber wenn, dann ist der Effekt der gleiche wie beim Typ-1-Diabetes, der immer mit Insulin behandelt werden muss.

http://www.diabetes-ratgeber.net/Unterzucker

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Unterzuckern kann jeder Mensch, auch Gesunde haben gelegentlich mal Unterzucker!

Symptome für eine Unterzuckerung können sein:

- Schwitzen

- Sehstörungen

- Zittern

- Konzentrationsstörungen

Wenn nichts gegessen wird um den Blutzucker auszugleichen kommt es zu schwereren Symptomen:

- Koordinationsprobleme

- Sprachstörungen

- Orientierungslosigkeit

- bis zur Bewusstlosigkeit

Es ist nicht wirklich lustig und bei jeder Unterzuckerung sterben Unmengen an Gehirnzellen, weil der Körper sie nicht richtig ernähren kann mit dem Blutzucker!

Gruß Lirin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cassiopeija
04.01.2016, 11:19

Wobei noch hinzuzufügen wäre: eine echte Unterzuckerung mit körperlichen Folgen fängt erst bei Werten unter 50 mg/dl an.

Symptome einer Unterzuckerung kann man durchaus früher bekommen, sie sind ein Warnzeichen auf das man sofort reagieren sollte, körperlich Schäden treten aber noch nicht auf.

Bei mir ist es z.B. so, das meine Hände anfangen zu zittern, wenn ich einen Wert unter 73 mg/dl erreiche.

Diabetiker wissen das aber und haben in der Regel immer Traubenzucker oder Zuckerlösung dabei, um sofort reagieren zu können.

Unterzuckerungen, die sogenannten Hypos, treten allerdings bei Typ 2 Diabetikern eher selten auf, während Typ 1 Diabetiker da weitaus gefährdeter sind. Auch ein Grund, warum viele Typ 1 Diabetiker ein ein CGM nutzen, ein Gerät zu kontinuierlichen Blutzuckermessung (Continous Glucose Monitoring).

Es warnt akustisch, wenn der Blutzucker zu hoch oder eben zu niedrig ist, bzw. wenn die Tendenz bereits erkennbar ist.

0

man wird ohnmächtig und es ist Lebensgefährlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann z.B. als Geisterfahrer unterwegs sein - schon mal bei einem Bekannten erlebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?