Was kann passieren, wenn ich in den ersten 24 Stunden mein Tattoo nicht eincremen kann?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Halb so schlimm, da passiert gar nix. Es gibt reichlich Tätowierte, die machen gar nix und lassen das Tattoo an der Luft heilen. Das dauert halt nur etwas länger und birgt die Gefahr des Austrocknens und der Rissbildung wenn man nicht aufpasst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sterben wirst du daran nicht, aber für das frische Tattoos ist das natürlich gar nicht gut. Du kannst schlussendlich machen was du willst, aber wenn das Tattoo bereits nach dem Abheilen total abgenutzt aussieht, wirst du keine Freude mehr dran haben.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blauwalherz
03.12.2015, 14:04

Da dies nicht mein erstes Tattoo ist, ist es eben meine Sorge, dass wenn ich ummittelbar nach dem Stechen nicht richtig pflegen kann, langfristige schäden am Tattoo entstehen können. Aber heute morgen sah es noch der Wundheilung entsprechend gut aus. Hab es auch nicht direkt in der luft gelassen, sondern zumindest etwas angefeutet und eine folie drüber gemacht. Danke für die Antwort.

0

Ist nicht so schlimm hatte ich auch erstam zweiten tag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also 1. Wird es bestimmt nicht so tragisch sein...

und 2. bitte sieh es nicht als herablassend an aber während du hier diesen Text geschrieben und auf die Antworten gewartet hast hättest du es bestimmt eincremen können ((:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blauwalherz
03.12.2015, 14:02

Heute morgen um 8 konnte ich mein Tatttoo auch behandeln. Meine Salbe war.. nunja Wortwörtlich für die Katz und näher möchte ich da auch nicht drauf eingehen. Das war nicht mein erstes Tattoo, gerade deswegen war ich sehr in Sorge. Heute morgen sah es aber noch gut aus. Aber als ich die Frage stellte, war es 23 Uhr nachts und da bleiben einen nicht viele Alternativen.

1

Was möchtest Du wissen?