Was kann passieren wenn es rauskommt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wahrscheinlich hast du auch noch eine Unterschrift unter die Nachricht gesetzt? Dann wäre es Urkunden-Fälschung. Im günstigsten Fall bekommst du eine Abmahnung. Aber ich vermute mal, eine härtere und angemessenere Strafe wäre es, dir wegen dem Vorfall den Vertrag zu kündigen. Wie soll man dir in der Arbeit bitte noch vertrauen? Mit 16 sollte man annehmen, dass du dir der Folgen schon sehr gut bewusst sein kannst!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du noch in der Probezeit? 

Ansonsten - Abmahnung - Ärger - Kündigung .. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PoolarBeear
17.07.2017, 16:10

Nein ich bin nicht mehr in der probezeit

0

Was ich mir nicht vorstellen kann ist, dass du gefeuert wirst, kann aber im schlimmsten Fall sein oder eine Mahnung. Wenn es rauskommt rede mit allen arüber. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum du so etwas machst ist mir zwar schleierhaft. Von garnix über Abmahnung bis hin zur Kündigung kann dir alles passieren. Hängt jetzt vom Chef ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du gehst nicht zur Berufsschule, lügst deinen Arbeitgeber an und fälscht Nachrichten?

Das wird mit Sicherheit Konsequenzen haben. Welche ist von deinem Arbeitgeber abhängig und was du dir sonst so erlaubt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?