Was kann mir und meinem Vvater jetzt passieren (Polizei)?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Dir passiert wahrscheinlich nichts da du nur konsumiert hast und nicht selber gekauft, verkauft oder damit gehandelt hast. Noch dazu hast du es als Minderjähriger von einem Erziehungsberechtigten bekommen. Für deinen Vater heißt das, dass er gesetzlich gesehen sein Sorgerecht vernachlässigt und dich zum BtM-Konsum verleitet hat (ob er dich wirklich verleitet hat ist vor Gericht egal). Wie schon manche geschrieben haben kann es leicht sein, dass er das Sorgerecht verliert und vielleicht sogar eine Bewährungs- oder Freiheitsstrafe bekommt (noch dazu wenn er vorbestraft ist). Da Cannabis in Anlage II des BtMG steht, und er ja wohl auch nicht gedealt hat, dürfte das wohl keine oder kaum Konsequenzen nach sich ziehen.. Auf jeden Fall Viel Glück euch beiden! LG

Dir kann m.E. nicht passieren, denn der bloße Konsum ist nicht strafbar.

Bei deinem Vater sieht es sehr schlecht aus. Das BTMG spricht eine klare Sprache:

§ 29a BTMG

(1) Mit Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr wird bestraft, wer

1.als Person über 21 Jahre Betäubungsmittel unerlaubt an eine Person unter 18 Jahren abgibt oder sie ihr entgegen § 13 Abs. 1 ( Anmerkung. ohne ärztliche Verschreibung) verabreicht oder zum unmittelbaren Verbrauch überläßt oder

Der Tatbestand trifft auf deinen Vater zu. Es wird nun wegen eines Verbrechens ermittelt. Er sollte sich unbedingt einen Rchtsanwalt nehmen, es geht bei ihm um eine längerfristige Freiheitsstrafe.

Ab 14. bist du Stafmündig, aber ich denke nicht das man dafür ins Gefängnis kommt. Ich würde sagen er hatte nichts damit zu tun, du bekommst weniger Strafe als er

Ich denke das beste ist, wenn ihr beide Reue und Einsicht zeigt. Du kommst ganz bestimmt nicht ins Gefängnis. Und dein Vater.. Ich denke höchstens auf Bewährung. Normalerweise gibts nur ne Verwarnung und nach dem Xten mal erst die Haftstrafe.

Der Konsum von Cannabis ist in Deutschland nicht verboten, lediglich der Besitz & Handel damit. Ist ja der Witz an der ganzen Sache: angenommen, in einer Wohnung riecht es penetrant nach Gras und der Nachbar ruft die Polizei. Diese kann nichts machen, solange sich nicht die "Geruchsquelle" (sprich, das Gras) findet. Allein der Genuss von Cannabis ist bei uns nicht strafbar.

Insofern könntest du sogar straffrei ausgehen, wenn dein Vater die Schuld auf sich nimmt & sagt dass es sein Cannabis war und er dich dazu angestiftet hat, es zu rauchen.

In dem Fall würde dein Vater Ärger kriegen und dir würde nichts passieren. Kommt in jedem Fall drauf an, wieviel Cannbis ihr so zuhause rumliegen hattet bzw. mit wieviel ihr erwischt wurdet.

Hallo,

Dir wird nichts passieren denn der Konsum ist nicht strafbar, aber die Polizei wird auf jeden Fall das Jugendamt einschalten und ich denke die werden deinem Vater das Sorgerecht entziehen

Und das wäre absolut richtig, und lass dir gesagt sein es gibt keinen Grund Drogen zu nehmen, das ist total lächerlich

Gruß

da du über 15 bist ist das sehr unvorteilhaft, da du dann strafbar bist und dein vater hat richtig verkackt 1. ist es illegal mit cannabis zu handeln 2 ist es auchnoch an minderjährige das kann schon 1-5 jahre geben... kannte mal jemanden dem das passiert ist

Ja ich weiß mein Vater war schon oft im Gefängnis undso aber ich würde gerne wissen bekomm ich dann Sozialstunden oder Jugendaarest ?

Limearts 01.11.2012, 04:07

Jugendarrest halte ich für weniger wahrscheinlich bei einem ersten Vorfall und ohne Schädung Dritter. Sozialstunden dürften das wahrscheinlichste Mittel der Wahl sein.

Für deinen Vater sieht es allerdings schlecht aus, erst recht wenn offen gelegt wird dass er dich dazu angestiftet hat.

0
Trickster1997 01.11.2012, 05:05
@Limearts

Angestiftet oder gezwungen hat der mich nicht, ich hab es freiwillig gemacht und er hat es mir erlaubt

0
Irubis 01.11.2012, 07:49

Dir kann m.E. nichts passieren, der Konsum ist nicht strafbar. Aber dein Vater wird vermutlich die nächsten Jahre wieder im Gefängnis landen. Bewährung dürfte nicht drin sein.

0

Für deinen Vater : anzeige kann bis zur entziehung des sorgerechts gehen ! Für sie : maximal arbeitsstunden Denkt ihr auch gelegentlich ??????

Kann ich mir vorstellen aber ich lebe ja bei meiner Großmutter mein Vater kümmert sich nicht um mich, aber ich bin ja ehrlich ich hab mir auch ab undzu von en paar Kollegen was geholt und habs auch ab und zu verkauft.

VivaLaMango 01.11.2012, 04:13

puh dealen..... tja bin überfragt aber wurdest du jetzt wegen dem verkauf angezeigt oder dem besitz? ich denke aber auch das verkaufen von weichen drogen führt zu keinem tag gefaengnis

0
Trickster1997 01.11.2012, 04:20
@VivaLaMango

Mein vater wurde angezeigt wegen "Verabreichung von Betäubungsmitteln an Jugendschutz-befohlene"

0

Du bekommst vielleicht 2 Wochen Sozialstunden.

dafür kommst du nicht ins gefängnis

Auf jeden Fall ist es verboten einem Minderjährigen Cannabis zu geben. Sorry, aber ich glaube deinem Vater wirds übler gehen.

ins gefaengniss kannst du nicht kommen weil du kiffst der konsum ist nicht strafbar. der besitzt schon aber selbst der wird selten mit einer gefaengnisstrafe bestraft.... ich denke was bestimmt passieren könnte das dein vater das sorgerecht für dich verliert

Nein aber bekommst sehr viel Ärger deswegen....

Was möchtest Du wissen?