was kann mein sohn machen, wenn ihm in der pause langweilig ist?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

mir ist es in den pausen auch langweilig... in gymnasium zumindest... alle sind zu streber... ich gehe fast jede pause in die mittelschule um die ecke und verbringe dort die pause. da ist wenigstens nicht langweilig. ich hab da freunde, aber es ist ziemlich langweilig. in der mitterlschule habe ich nur ein paar freunde und ich habe viele zum ersten mal gesehen und wir hatten auch spaß. es kann auch daran liegen dass ich der älteste der klasse bin (ist schon ne andere geschichte), aber ich hatte eientlich noch nie lamgweile mit kleineren... in der grundschule war mir auch nie lanweilig.

sich mit freunden oder klassenkameraden zu unterhalten-aber anscheinend hat er nicht viele freunde,oder? sonst kann er ja musik hören,oder so-ich meine,falls er einen mp3-player hat! er kann ja auch fußball spielen ^^ tun doch alle jungs

Kreatives Nichtstun!...ist nicht von mir, so´n Begriff gibt es in der pädagogischen Fachwelt! Warum haben unsere Kinder das Gefühl, ohne pausenlose Action ist alles langweilig? ...Weil wir denken, wir sind es ihnen schuldig, sie ständig bespaßen zu müssen! Was haben wir denn als Kinder gemacht? Für mich gab es keine Langeweile!

natürlich was mit freunden unternehmen ! Oder Fußball mit anderen Jungs spielen,ein Buch lesen... und wenn er keine freunde hat,dann ist es von oberster wichtigkeit sich welche zu suchen.freunde sind nämlich wirklich sehr sehr sehr wichtig für das leben!

essen trinken mit freunden reden sich von der stunde erholen und die sachen für die nächste stunde auf den tisch legen

gruß kungfuguy

Sich mit der Klasse unterhalten oder mit Freunden rumstehen. Erstes wird bei uns eigentlich bevorzugt

Gib ihm doch ein Stückchen Kreide mit oder ein Jojo. Wie alt ist er denn? Dieser Tipp ist wohl eher für ein Grundschulkind.

Um den Schulhof laufen, Bewegung ist auch gut für das Gehirn. Vielleicht solltest Du ihm das aber auch einfach nicht glauben...vielleicht erzählt er Dir das nur?

Etwas essen, für die nächste Stunde lernen, mit anderen reden oder spielen.

lesen, Karten spielen, Fussball spielen (weiss nicht obs an seiner Schule erlaubt ist?)

Hat er keine Freunde da? Dann sollte er die Pausen erstmal dazu nutzen, sich welche zu suchen.

ich nehme mir dafür, eher gegen , ein gutes Buch mit in die Schule

sein Gehirn lüften, wie jedes andere Schulkind auch ;-)

Lernen, mit anderen spielen, den Lehrern auf die Nerven gehen

adactaadepta 20.10.2010, 18:35

lehrern auf die nerven gehen mag ich am besten :)))

0

Was möchtest Du wissen?