Was kann mein Kater bloß haben?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das sollte der Tierarzt selbst abklären.

Durch reine Vermutungen wird deinem Tier nicht geholfen.

Zu seinem Verhalten: Ein Tierarztbesuch ist enorm stressig für ein Tier, egal ob Hamster, Hund oder Katze. Zudem hat dein Kater dort etwas blödes erlebt.

Lass das "versuchen zu streicheln" bleiben. Warte lieber ab bis dein Tier von sich aus zum anstupsen, anschmiegen, anschmusen kommt. Streicheln unter Zwang verstärkt nur das vorhandene Problem.

Du brauchst viel Zeit und Geduld bis es - möglicherweise - besser wird und der Kater mehr Nähe zuläst.

Also, Ruhe bewahren, Sicherheit bieten, sanft mit ihm reden, respektieren wenn er Nähe sucht oder von sich aus plötzlich Nähe abbricht. Zum Spielen animieren, dadurch wird ja zwangsläufig Kontakt aufgebaut. Leckerlis geben, oder einfach mal ein paar Happen seines  liebsten Nahrungsmittels (wenn er es denn verträgt).

Mit der Zeit müsst es sich dadurch eigentlich wieder recht normalisieren.

Zum Arzt: Um eine erneute Untersuchung kommt ihr nicht herum. Nötigenfalls mal einen anderen Tierarzt aufsuchen. Als Mensch würde man ja auch eine Zweitmeinung durch einen anderen Arzt suchen wenn man mit der vorherigen Behandlung nicht zufrieden war oder  gesundheitliche Folgeprobleme bekam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anqelinaa
10.12.2015, 02:38

Erstmal vielen Dank für deine Antwort. Zum Tierarzt können wir leider erst nächste Woche. Mein Kater kommt immer wieder von selbst zu mir, legt sich auf mich drauf oder neben mir und sucht die nähe, doch sobald ich ihn streichel fängt er an zu beißen und zu kratzen. Auch wenn ich stehe streift er sich an meinen Beinen entlang doch sobald er liegt und wir ihn streicheln beißt er zu und das nicht leicht! Er hält meine Hand z.b. mit seinen Zähnen fest und beißt nochmal doller ins Fleisch..

0

Was möchtest Du wissen?