Was kann man zur einweihung eines hauses schenken?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einen kleinen Apfel-, Birn- oder Kirschbaum. Daran hängt ihr kleine Zettel, auf denen ihr gute Wünsche schreibt. Die Wünsche sollten sich alle um's neue Heim drehen. Z. B.: Wir wünschen euch nette Nachbarn, ...reiche Ernte, ...vielstimmiges Kinderlachen im Haus, .... niemals ein abgedecktes Dach usw. Eine große Schleife könntet ihr noch um den Topf binden und drauf schreiben, dass der Baum eingepflanzt und immer gut gepflegt werden will, damit alle bei der reichhaltigen Ernte an Familie (euer Name) denken.

Also traditionell schenkt man ein Stück Brot, einen Cent und Salz (alles nett zusammengesteckt und verpackt). Das symbolisiert (neuerdings): Immer genug zu essen, immer genug Geld und immer genug Würze im Leben.

Oroginell fände ich persönlich aber einen Original-Meteoriten mit Zertifikat. Sowas kann man im Internet ersteigern. Das ist zwar ziemlich zweckfrei, soll abber ein Glücksbringer sein. Und Glück kann man immer gebrauchen, oder?

Wenn die Freunde für Esoterisches offen sind, wäre auch ein Feng-Shui-Buch brauchbar, damit sie wissen, wie sie sich "gesund" und "erfolgsorientiert" einrichten sollen.

Ansich schenkt man Brot und Salz, aber ich finde für den Garten könnte es auch nen Baum sein oder nen netten Strauch .. die machen ausser eingraben wenig Arbeit

Was möchtest Du wissen?