Was kann man zum Thema Profanreligion schreiben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Profanreligion ist eigentlich ein Widerspruch in sich.

Denn "profan" heißt "weltlich, unheilig", Religion ist aber etwas heiliges, sakrales.

Vielleicht wird so ein Schuh daraus:

Profanreligion ist eine weltliche Ideologie, die ähnlich wie eine Religion angesehen, verehrt und gelebt wird. Beispiele dafür wären m.E.: Nationalsozialismus, Sozialismus, Kommunismus, Kapitalismus.

http://de.wikipedia.org/wiki/Profan

"Profanreligion" - wer hat diesen Ausdruck kreiert und was meint er damit? Ehrlich gesagt, bis heute hörte ich ihn zum ersten Mal. "Profan" bedeutet wohl nüchtern, geistig nicht besonders hochstehend, aber durchaus alltagstauglich. Aber ob es überhaupt eine Religion gibt, auf die diese Begriffe anwendbar wären? Bin mal gespannt auf weitere Antworten, man kann ja nur dazulernen!

In Wiki gerade gelesen, was man unter einer profanen Religion versteht, im Gegensatz zu einer Heiligen und Reinen. Sind demnach nicht alles existierenden Religionen "profan", "unheilig", vor allem diejenigen, die nicht das reine Wort Gottes als Maßstab und zur Grundlage haben?

0

Was möchtest Du wissen?