Was kann man zum Nachtisch machen?

3 Antworten

Probiere mal dass aus:Mini-Muffins aus der Waffel.

Vorbereitungszeit: 10 min

Backzeit: 15 min

Für ca. 20 Stück: 20 Waffel-Becher , 125 g weiche Butter , 150 g Zucker , 1 Vannillezucker , 2 Eier , 150 g Mehl , 2 TL  Bachpulver , 1 EL Kakaopulver , 100 ml Milch , 100 g Schokoraspeln , 50 g gemahlene Nüsse , Schokoglasur evtl. weiße Kuvertüre 

1. Backofen auf 180 Grad ( Umluft: 160 Grad ) vorheizen. Die Waffelbecher auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stellen.

2. Für den Teig Butter, Zucker , Vannillezucker und Eier schaumig rühren. Mehl mit Backpulver und Kakaopulver mischen und unter den Teig rühren. Dann Milch , Schokoraspel und Nüsse hinzufügen.

3. Teig in einen Gefrierbeutel füllen, eine Ecke des Beutels abschneiden. Teig bis knapp unter den Rand in die Waffelbecher spritzen.

4. Die Muffins bei 180 Grad ( Umluft: 160 Grad ) 15-20 Minuten backen. Die Garprobe machen. Muffins aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

5. Schokoglasur nach Packungsangabe schmelzen und mit einem Pinsel auf die ausgekühlten Muffins streichen. Nach Belieben mit weißer Kuvertüre ganieren und Fertig!

Auch für Kinder geeignet.

Ich hoffe ich konnte helfen!

Biskuitrolle, gefüllt mit Marmelade - aufschneiden und mit einem Sahnetupfer servieren.

Waffeln backen, Puderzucker drüber, fertig

Was möchtest Du wissen?