Was kann man zum 1. Geburtstag tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Deiner Kleinen reicht es vollkommen, wenn sie nah bei dir ist.

Die Feier ist in dem Alter höchstens was für die Eltern und die Verwandten.

schöner gedanke nur wird sie sich nicht daran erinnern.

außerdem hat sie ja keine Ansprüche. ein trip nach afrika isr genau so toll  für sie wie ein trip in den park um die ecke.

also sucht einfach was kindgerechtes was euch aber auch spaß macht. in Gegensatz zur kleinen kriegt ihr es voll mit und erinnert euch daran ^^

Pedda1981 30.06.2017, 11:57

Auch für dich, Nayes2020

Auch wenn man sich später nicht mehr bewusst an das erinnert, was man
mit 1 Jahr erlebt hat, ist so etwas trotzdem prägend. Alles was du in
deinen ersten drei Lebensjahren erlebst, trägt zu deiner Entwicklung
bei, auch wenn du dich nicht mehr daran erinnerst. Es ist also nicht
egal. Außerdem geht es hier nicht darum, ob sie sich irgendwann daran
erinnert, sondern, dass sie zu ihrem Geburtstag etwas unternimmt, an dem
sie genau dann Spass hat und sich freut. Denn das tun Kinder auch mit
einem Jahr. Die haben ein Beweusstsein, schon ab dem Tag der Geburt.

0
Nayes2020 30.06.2017, 11:59
@Pedda1981

toller Text lies aber bitte nochmal meine Antwort.

ich hab nicht gesagt das sie nichts empfindet 

0
Pedda1981 30.06.2017, 12:01
@Nayes2020

Aber du schreibst, sie erinnert sich nicht daran. Darauf bezieht sich meine Antwort. Aber genau deswegen ist es trotzdem nicht egal, wo man hingeht.

0
Nayes2020 30.06.2017, 12:07
@Pedda1981

so einer also? pickst ein satz raus und denkst darauf stürze ich mich. anstatt im gesamten die Antwort zu nehmen.

und ja sie erinnert sich nicht aktiv daran. es ist keine Erinnerung an die man zurückdenken und darin schwelgen kann.

klar unbewusst hats einfluss. aber wir alle haben niemals gesagt ist egal geht in ein horrorfilm oder bleibt zuhause.

0
Goodnight 30.06.2017, 12:30

Ein Trip nach Afrika bringt einem 1-jährigen Kind bestimmt Stress und nicht so viel Spass wie eine Geburtstagsfeier mit der Familie!

1

Mal für alle, die meinen "die erinnert sich eh nicht daran"

Auch wenn man sich später nicht mehr bewusst an das erinnert, was man
mit 1 Jahr erlebt hat, ist so etwas trotzdem prägend. Alles was du in
deinen ersten drei Lebensjahren erlebst, trägt zu deiner Entwicklung
bei, auch wenn du dich nicht mehr daran erinnerst. Es ist also nicht
egal. Außerdem geht es hier nicht darum, ob sie sich irgendwann daran
erinnert, sondern, dass sie zu ihrem Geburtstag etwas unternimmt, an dem
sie genau dann Spass hat und sich freut. Denn das tun Kinder auch mit
einem Jahr. Die haben ein Beweusstsein, schon ab dem Tag der Geburt.

Nayes2020 30.06.2017, 12:04

leider hast du in deinem text nicht beachtet das ein 1. jähriges kind alles gleich viel Spaß macht.

damit meinte man es ist egal. weil wie ich erläutert habe der trip nach afrika genauso viel spaß bringt wie der trip in den park.

ja das eine ist vielleicht für die Entwicklung förderlicher. aber man lernt sein ganzes leben und an einem Geburtstag kann man dies auch mal ausklammern.

Deswegen braucht man sich da jetzt nicht tolles einfallen zu lassen weil man denkt der zoo ist doch langweilig und standard. da kann man durchaus entscheiden was auch den eltern gefällt. die sind ja mit von der partie.

tolle Ausflüge kann man später Unternehmen. wenn das kind auch einen sagen kann was man gerne hat und was nicht.

1
Pedda1981 30.06.2017, 12:07
@Nayes2020

du hast keine eigenen Kinder, oder? Dann wüßtest du, dass auch 1-jährige betsimmte Vorlieben haben (ein bestimmtes Kuscheltier, ein betsimmtes Spielzeug) mit dem sie lieber spielen als mit anderen. Da eine Kind guckt lieber Tiere an, das andere "tobt" lieber mit der Mama. etc

1

Ich denke mal, mit einem Jahr ist man mit dem Meisten eh überfordert, was Erwachsene sich so ausdenken.

Heißt: das Einjährige wird quengelig, weil müde und gestresst und der Tag hat keinem großartig was gebracht :o)

Ein schöner Kuchen (oder Wackelpudding? Zum Matschen? :oD) mit der Familie, sich viel Zeit nehmen und spielen... und zufrieden im Bettchen verschwinden dürfen, wenn man müde ist... das ist schon das Top-Ein-Jahres-Erlebnis!

Am Besten ist wohl ein Zoobesuch.

Einen Ausflug in den Zoo, einen Bauernhof, Indoorspielplatz. Dies mal als grundsätzliche Ideen. Wo genau wohnt ihr?

jule2204 30.06.2017, 11:55

Mit einem einjährigen Kind auf einen Indoorspielplatz gehen?!
Was hat das denn für einen Sinn?

1
Bieni79 30.06.2017, 12:32

Es gibt dort immer einen schönen Kleinkinder Bereich !!!

1

schwimmen, Tierpark ...

Das ist quasi egal, weil sie sich eh nicht mehr daran erinnern wird.

Geht in den Zoo.

Pedda1981 30.06.2017, 11:55

Auch wenn man sich später nicht mehr bewusst an das erinnert, was man mit 1 Jahr erlebt hat, ist so etwas trotzdem prägend. Alles was du in deinen ersten drei Lebensjahren erlebst, trägt zu deiner Entwicklung bei, auch wenn du dich nicht mehr daran erinnerst. Es ist also nicht egal. Außerdem geht es hier nicht darum, ob sie sich irgendwann daran erinnert, sondern, dass sie zu ihrem Geburtstag etwas unternimmt, an dem sie genau dann Spass hat und sich freut. Denn das tun Kinder auch mit einem Jahr. Die haben ein Beweusstsein, schon ab dem Tag der Geburt.

0
TestBunny 30.06.2017, 12:00
@Pedda1981

Damit wollte ich sagen, dass es keinen Geburtstag braucht, um was mit dem Kind zu unternehmen. Der Zwang dazu sollte auch nicht bestehen.

1
Pedda1981 30.06.2017, 12:04
@TestBunny

Das stimmt schon. Aber ein Geburtstag ist noch einmal etwas besonderes, gerade wenn es der 1. Geburtstag ist.

0

Was möchtest Du wissen?