Was kann man zu einer Gemüse Hackfleischpfanne noch essen?

9 Antworten

Die Keime sind völlig ungefährlich und unproblematisch.

Wie du schon meinst: weg schneiden und großzügig schälen.

Die Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden, eine Pfanne vorheizen Fett rein und die Kartoffelscheiben rein und braten. Auf hoher Stufe, aber aufpassen, dass sie nicht anbrennen. Zwischendurch mal wenden, damit sie auf beiden Seiten braun werden. Ohne Deckel.

Salz und Pfeffer nicht vergessen.

Ist kinderleicht. Sind nach ca 20 Minuten durch, mit der Gabel rein und vorsichtig abbeissen. Wenn sie durch sind, merkt man das.

Kartoffeln halten sich, richtig gelagert, ewig. Keimlinge sind völlig harmlos, Kartoffeln werden dann eventuell weich. Aber Bratkartoffeln gehn immer.

Hallo herzilein35,

natürlich passen auch Nudeln oder Reis dazu;-)

Ich bevorzuge allerdings ein aufgebackenes Baguette mit frischer Wildkräuterbutter dazu...^^....

Lg kruemel;-)

Kräuterbutterbaguette habe ich auch noch zu Hause. Hat aber extrem viele Kalorien wenn ich dazu Hackfleisch Gemüsepfanne mache. Muss mal schaun was mehr Kalorien hat und das mache ich dann.

1

dazu kannst Du essen worauf Du Lust hast, auch einfach nur Brot z. B.

Was möchtest Du wissen?