Was kann man unter einem durchsichtigen Kleid tragen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich hab auch so ein Kleid in durchsichtig schwarz mit bunten Blumen und trage darunter immer ein farblich passendes T-Shirt (grün oder orange wie die Blumen) mit einer gleichfarbigen Legins.

Das Thema ist zeitlos - und die Mode hat uns in der Zwischenzeit schon etwas eingeholt.

Eher weniger explizit sind Shorts. Ist das Kleid eher verspielt (z.B. mit Ornamenten oder mit Farben), passt die etwas schlichtere uni Shorts darunter. Ist das Kleid eher schlicht, bringt die verspieltere Shorts das Highlight.

Der Slip oder sogar Tanga ist meines Erachtens noch nicht in der "Tageswelt" angekommen - mag daran liegen, dass beide Kleidungsstücke zu explizit in der City wirken.

Nehmen wir zu den Shorts noch die Strumpfhose dazu, damit wir auch den Beinen ihren Stil geben. Hier müssen sich Shorts und Strumpfhose ergänzen - und die Shorts über der Strumpfhose, sonst würde sie im wahrsten Sinne des Wortes verschleiert.

Zu guter Letzt zur Farbe. Extreme Farbgegensätze bilden eher Highlights. Ist das Kleid in der Farbe kräftig, mag eine andere kräftige Farbe eine gute Kombination sein, eine eher leichtere Farbe würde einen Akzent bilden. Ist das Kleid in der Farbe dezent, macht wieder die Shorts das Highlight.

Ein Beispiel einer Kombination von mir (ja): Ich nehme zu einer schlichten weißen durchsichtigen Hose gerne eine Shorts mit kräftiger Farbe und kombiniere die selbe Farbe im T-Shirt. Alternativ oder ergänzend nehme ich eine gemusterte Leggins mit wiederum gleichfarbiber Shorts wie die Hose (also weiß).

Nichts sehen kann man bei nichts drunter ... Beim Oberteil kannst Du das machen, wenn Du Dich traust. Allerdings musst Du von Gesetzes wegen untenrum bedeckt sein, und bei einem wirklich durchsichtigen Kleid sieht man das immer.

Daher würde ich an Deiner Stelle den umgekehrten Ansatz wählen und etwas schickes und vorzeigbares untendrunter anziehen. Wieviel das dann letztlich bedeckt, hängt von der Situation ab in der Du das Kleid trägst und von Deinem Mut. Die Spannweite reicht von String bis Body.

Also wenn du mit der Mode gehen willst ziehst du das Kleid über Jeans und T-Shirt an. Ich hab das schon ein paarmal gesehen und wirkt bei großen schlanken Frauen sehr gut. Du könntest dir natürlich auch ein Unterkleid (Unterrock) besorgen. Eine sehr mutige Frau wird das Kleid mit hübscher, farblich passender Unterwäsche tragen. Hautfarbene Wäsche finde ich aber langweilig.

Würde sagen, mach es wie Sarah Connor damals bei "Wetten dass.....". Das freut die Männerwelt und lässt die Mädels neidisch werden.

Aber im Ernst, ich empfehle einen hautfarbenen Body aus feinfädigem Material, denn das darf ja nicht auftragen.

Papierunterwäsche, gestaltet aus einer Klatschpressenausgabe vom heutigen Tage (kann man nur einmal tragen, ist aber am nächsten Tag auch nicht mehr up to date!) ;-)

Am besten nichts und dann aber eine schöne Intimfrisur

Nix! Gönn uns Männern doch auch mal etwas Appetit holen bevor wir nach Hause müssen :)

Wenn Du nuns ärgern willst zieh etwas Hautfarbenes drunter :(

oje, das klingt aber abwertend: Bevor wir nach Hause müssen. Also, ich fahre sehr gerne nach Hause, wenn denn mein Schatz endlich für immer bei mir ist.

0
@gri1su

Das klingt auch abwertend, gri1su. ;-)

Willst Du Deinen Schatz zu Hause halten wie ein Haustier?

SCNR

0

Was möchtest Du wissen?