Was kann man tun wenn Welpe massiven wurmbefall hat?

9 Antworten

Und woher der Wirmbefall kommt kann keiner hier sagen, wenn man die Züchter informiert hat, dann werden sie es sicher testen lassen ob einer der Hunde Würmer hat

Es muss nur irgendwo ein Verwurmter Hundekot vom Nachtbarshund herum liegen und der Hund hat Würmer Vor allem bei Welpen!!!

Und Wurmkuren soll man auch NUR bei befall geben, sind keine Impfungen!!! Die bringen vorab nix.

FÜR DIE ZUKUNFT:!!!

Besser den KOT anschauen um Würmer rechtzeitig zu bemerken und vor allem bevor man entwurmt auch testen und NICHT einfach so entwurmen, wenn keine Wümer sind kann man keine bekämpfen, und ja die Reaktion kann auch von der Wurmkur kommen weil da sind gifte darinnen da fallen einen die Augen aus wenn man die Beschreibung liest.

So und was ist jetzt noch zu beachten?!?

Keine Sch** vom Hund liegen lassen, da können sich andere Tiere anstecken, egal ob im Wald auf der Wiese oder...

Fleißig desinfizieren, alles wo der Hund seinen Hund dagegentut und Vor allem auch euch!!!

Wümer können von Flöhen übertragen werden, wurde das ausgeschlossen? Sonst sofort ausschließen lassen.

Natürlich jetzt solange Würner Hund ruhig halten, keinen Hundekontakt, gesunde Nahrung sollte zwar immer am Speißepkan stehen, vor allem kranke Hunde vertragen(können es nicht verwerten) KEIN Getreide!!!

Sonst halt alles säubern und falls Hundehalter in der Nähe sind wäre es auch gut diese zu informieren, weil selbst das klitzekleine Überrestl vom KOT was zu 99% zurück bleibt kann andere anstecken.

Ich habe weiter unten schon Sachen aufgeschrieben die wir sehr oft ins Futter oder extra geben (je nach Hund und Geschmack). Mein Hund nimmt ja alles ohne Mucken da istves kein Problem aber es gibt halt Hunde da muss man schon gut trixen.

Viel Glück noch mit eirem Welpen.

Und natürlich engen Körperkontakt vermeiden, ihr wollt ja nicht Würmer bekommen oder? Also BETT und Couch ist jetzt sowieso tabu.

Da kannst Du Dich eigentlich nur an den Anweisungen vom Tierarzt halten.
Gibt es negative Veränderungen bei euren Hund würde ich dort nochmals anrufen.

Es gibt mega verschiedene Wurmarten. Lungenwürmer ect. Es gibt sogar Würmer die sich am Auge aufhalten :(
Für sämtliche Wurmarten gibt es auch dementsprechende Wurmkuren die auch vor allem bei Wurmbefall in demendsprechende Abstände wiederholt werden müssen.
Ist wie bei einem Flohbefall auch. Nur so ne Wiederholung und dosierung wird immer dem Alter Größe ect angepasst.

So eine Bekämpfung von einem Wurmbefall kann ne Längere Angelegenheit werden. Deswegen bleib mit dem Tierarzt in Kontakt, halte Dich an die Anweisungen und rufe sofort bei negativen Veränderungen an. Sinnvoll wäre auch ein Blutbild, dort könnten auch Mängel erkennt werden und Du mit evtl Zufütterung das Wohlbefinden des Hundes aufbauen kannst.
Aber das kann ebenfalls nur ein Tierarzt machen.
Hauptsache am Ball bleiben!!

Das dieser Hund von einem seriösen Züchter kommt kann ich mir nicht vorstellen. Weil das sind eigentlich auch so Sachen die gemacht werden bevor der Verkauf statt findet.
Ich kann mir auch gut vorstellen das die Mutter auch befallen Ist, da Würmer auch über die Muttermilch übertragen werden können. So wurde mir das mal erklärt.
Also schließt sich mir das die Mutter nicht wirklich Tierärztlich untersucht wurde und dies ein angeblicher selbsternannter nur aufs Geld bezogener Mensch ist der sich Züchter nennt.

Ich wünsch Deinen Hund gute Besserung.

Zuerst einmal kommt dein Hund nicht von einem Züchter, sonst wäre er nicht so verwurmt.

Haltet euch strickt an die Anweisungen des Tierarztes und macht die Hundeplätze penibel sauber.

Hände waschen...Hände waschen...Hände waschen...

Fordert den kleinen nicht zum Spielen. Nur was er an Bewegung selber anbietet lassen und dafür sorgen, dass er sich nicht überfordert.

Grundsätzlich ist auch noch etwas anderes als nur Wurmbefall zu befürchten.

Das Hinfallen und Zittern lässt vieles offen. Leider!

Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?