Was kann man tun wenn man Depressionen hat?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

als erstes ist festzuhalten, dass ein arzt oder psychologe die diagnose "depression" stellen muss. depressionen sind ernsthafte erkrankungen, welche in einigen fällen sogar zum tode führen (suizid). es besteht also ein grosser unterschied zwischen schlechter laune (im volksmunde auch depri genannt) und einer wirklichen depression.

handelt es sich um eine wirkliche depression können verschiedenste verfahren angewandt werden:

- psychotherapie. eine psychotherapie behandelt die ursachen einer depression. bis sie wirkt kann es lange (teilweise mehr als ein jahr) gehen, sie wirkt jedoch nachhaltig. mit psychotherapie meine ich eine richtige psychotherapie und nicht das gespräch beim arzt welcher medikamente verschreibt.

- sport. gemäss diversen wissenschaftlichen studien hilft sport bei leichten depressionen sogar besser als medikamente. auch bei schweren depressionen hat sich sport als unterstützend erwiesen.

- alternativmedizin. alternativmedizin kommt vor allem als ergänzug zum einsatz oder auch, wenn "nur" leichte depressionen bestehen.

- medikamente: medikamente kommen vor allem bei stärkeren depressionen zum einsatz. allen voran die medikamentenklasse SSRI und SSNRI (Antidepressiva). Wenn diese nichts bringen dann tri- bzw. tetrazyklische antidepressiva, stimmungsstabilisatoren (mood-stabilizers), teilweise sogar neuroleptika (z.b. seroquel). Allerdings reagieren nicht alle personen auf diese medikamente, so müssen oft mehrere probiert werden bis eines greift. bei einigen personen greifen sie gar nicht. zudem sind medikamente oft mit starken und ausgeprägten nebenwirkungen verbunden.

- EKT. Eine Elektro-Krampf-Therapie kurz EKT kommt dann zum einsatz, wenn alle anderen methoden versagt haben (inkl. psychotherpie und unzählige behandlungsversuche mit diversen medikamenten). EKT gilt als die erfolgreichste methode um depressionen zu behandeln, allerdings auch als sehr brachial. der patient wird während der behandlung unter vollnarkose gesetzt damit er vom elektrischen stoss nichts mitbekommt.

kurz: falls wirklich depressionen diagnostiziert werden gibt es diverse methoden diese zu behandeln. je nachdem wie schwer die depression ist kommen medikamente bis hin zu EKT zum einsatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2 Bananen am Tag sollen gegen Depressionen minimal helfen, sonst eben Sport machen ... laufen gehen und dabei Musik hören beispielsweise

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In die Sonne gehen, Sport treiben, wenn es nicht hilft mit wem darüber reden, Psychiater aufsuchen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst einmal klarstellen ob es überhaupt Depressionen sind oder nur mal ein kleines Stimmungstief. Bei einer wirklichen Depression sollte man sich von einem Facharzt behandeln lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Neurologen oder zu einem Psychologen gehen, kommt halt auf die Schwere der Depression an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Arzt oder Psychologen gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage solltest du einem Arzt stellen.

Kommt auch drauf an, in welchem bezug du was "tun" möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Arzt gehen und dann eine Therapie verschreiben lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einem Termin beim Psychologen machen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Freunden/Leuten etwas unternehmen die Lebensfreude haben:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?