was kann man tun,wenn das baby (9 wochen)tagsüber nur schläft,und abends schreit (18 bis 0 uhr)?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also dass sie abends trinken will ist schon mal gut. Dann ist sie nicht ganz so verkehrt. Denn es ist ganz normal, dass die Kinder abends häufiger an die Brust möchten. Es ist gut wenn Du sie da nach Bedarf und nicht nach der Uhr stillst. Definiere mal dass sie tagsüber nur schläft? Wieviel schläft sie denn? "Normal" wäre wenn sie vielleicht vormittags 2 h und nachmittags 2-4 h schläft in dem Alter. Wobei das "normal" eben relativ ist. Da ist jedes Kind unterschiedlich. Das sie abends schreit kann auch verschiedene Ursachen haben. Hat sie Bauchweh? Je nachdem was Du Mittags gegessen hast kann sich das eben so nach ca. 4h auswirken. Oder was hat sie denn den tagüber so erlebt? Schreien ist oft ein Zeichen dass sie die Dinge nicht verarbeiten kann und sich somit ausschreien muss. Wenn es nur ein vekehrter Tages und nachtrhytmus wäre, müsste sie deswegen ja nicht schreien sondern könnte friedlich wach sein. Trotzdem könntest Du versuchen sie tagsüber ein bißchen wach zu halten. nicht über Stunden aber nach Plan dass Du über ein paar Tage verteilt einen anderen Rhytmus hinbekommst der Dir sinnvoller erscheint. Das wäre ein Versuch wert, bei dem Du Dich nach Deinem Gefühl leiten lassen solltest. Und es wäre auch sinnvoll, abends wenn es schlafenszeit ist Ruhe einkehren zu lassen. D.h. keine störenden Geräusche wie Fernseher, Musik etc., gedämmtes Licht und leise sprechen / flüstern. Das haben uns die Schwestern schon im Krankenhaus empfohlen, damit Kinder ganz schnell ein Gespür für Tag und nacht bekommen können. Wie beruhigst Du sie denn in der Schreiphase? Rumtragen? Hast Du mal Pezziball hüpfen probiert? Oder Babymassage? Machst Du das? Prüfe mal Euren Tagesablauf. So kleinen Kindern ist schon manachmal ein Einkauf im Supermarkt schon zu viel. Es gibt auch ganz sensible Kinder. Hör auf Deine innere Stimme dann wirst Du mit ihr in Einklang kommen. Oder belastet Dich etwas? Oder Dich und Deinen partner? Die Kinder haben solch sensible Antennen. Wenn Du gestresst bist, dann ist es automatisch auch das Kind. Alles Gute für Euch und trotzdem morgen einen schönen Abend. Wenn Du magst kannst Du mir gerne immer schreiben!

Immer wieder versuchen einen Rhytmus reinzubringen. Aber nicht drängen. Mit einiger Geduld und Beharrlichkeit klappt das irgendwann, vor allem 9 Wochen ist ja noch sehr jung. Meiner ist jetzt 14 Wochen und vor elf bekomme ich ihn auch nur selten ins Bett, aber wir arbeiten dran :)

Tipp von mir; Wenn sie am Tag schläft dann nur bei Sonnenlicht und Nachst ist´s ja eh dunkel. dann bekommt sie schnell einen Tag-/Nachtrythmus- hat meine auch ganz schnell drauf gehabt (sie atte aber schon ab 6.Schwangerschaftsmonat einen guten Ta-/Nachtrythmus) soll aber wirklich total gut helfen!!!

Schlafrhythmus - warum krieg ich es nicht hin?

Hey Leute, habe momentan Semesterferien: seit ca. 2 1/2 Wochen schlafe ich von morgens 6-8Uhr bis abends 16-21Uhr. So langsahm wirkt sich das ganze auf meinen Körper und meine Psyche aus. Ich komme damit einfach nicht mehr klar, den ganzen Tag und alle Aktivitäten zu verpennen.

Ich kann aber ums verrecken nicht abends früher einschlafen, noch kann ich mich tagsüber wach halten. Ich kippe einfach im Stuhl zur Seite und penne ein.

Habt ihr Ideen wie ich zurück in meinen Rhythmus finde? Ist wirklich wichtig und würde mir sehr viel Lebensqualität zurückgeben! Danke schonmal

...zur Frage

ist mein Schlafverhalten gefährlich?

Hallo,

ich schlafe schon seit ein paar Jahren überwiegend  Tagsüber Nachts bin ich immer Wach. Ausschlafen kann ich aber trotzdem. Ich versuche öfter mal meinen Rhythmus umzustellen, da ich keine Lust  mehr habe den ganzen Tag zu verschlafen. Ich zwinge mich dann immer ganz durch zu machen bis Abends, um dann zu Gescheiten Zeiten Schlafen zu gehen. Dies hält aber meistens nur so 1-2 Wochen dann dreht sich alles wieder zurück. Ist es gefährlich immer nur Tags zu Schlafen , oder öfter sehr Lange Wach zu bleiben?

...zur Frage

Am Tag geht es mir schlecht und abends/nachts bin ich immer total gut gelaunt - warum ist das so?

Hallo Leute,

kennt ihr das auch,dass man sich tagsüber nicht gut fühlt und dann ab 18/19Uhr alles von einem abfällt,man redegewandt ist,total gute Laune hat und einfach nicht schlafen kann,weil man am liebsten Remmidemmi machen würde???

Mir geht es schon seit Jahren zu,ich habe einen verschobenen Tag-Nacht-Rhythmus,gehe arbeiten,montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr und bin auf der Arbeit immer total niedergeschlagen und depressiv und mir fällt es sehr schwer,gute Leistung zu bringen.

Ich weiß einfach nicht,was ich tun soll..habe schon soo viel versucht, Medikamente,Therapie,Hausmittel,nichts bringt,es ist immer gleich - Abends und in der Nacht geht es mir SUPER und tagsüber geht es mir total mies...was soll ich bloß tun???

Ich möchte am Tag auch Leistung erbringen und Lust haben,z.B. mich mit Freunden zu treffen oder sonst etwas,aber mir fehlt einfach die Kraft und der Elan und ab 18Uhr würde ich am liebsten mit dem Nächstbesten auf jede Party gehen und einen drauf machen..

Was kann ich bloß tun,damit ich auch tagsüber aktiv und gut gelaunt sein kann???

Ich hoffe,ihr könnt mir helfen!!!

PS: Ich kann nachts nicht einschlafen,weil ich zu aktiv bin und wenn ich nachts doch schlafe,bin ich am nächsten Tag tagsüber genauso drauf,wie wenn ich wenig oder gar nicht schlafen würde.

...zur Frage

Macht PreNahrung weniger satt als Muttermilch?

Unsere Zwillinge haben gestern Abend ihr Fläschchen statt wie sonst mit MuMi mit PreNahrung von Aptamil bekommen.

Normalerweise schläft zumindest die eine Kleine nach dem Fläschchen dann etwa 4 Stunden durch, aber diesesmal wollte sie nach knapp 2 Stunden erneut das Fläschchen.

Normalerweise bekommen sie morgens und abends Muttermilch und tagsüber PreNahrung (ist mit dem Kinderarzt so abgestimmt). Gestern war es halt durch Einnahme von Schmerzmitteln bei mir nicht möglich abzupumpen.

Frage mich jetzt ob die PreNahrung die Kleinen weniger satt macht als die Muttermilch.

...zur Frage

Ist mein Vater alkoholabhängigg?

Mein Vater betrinkt sich seit Jahren jeden Abend. Also nicht nur ein Glas Wein sondern auch mal 5-6 Gläser oderso. Kann man da schon von einem alkoholiker sprechen? Er trinkt ja nur abends, nicht tagsüber aber er macht es halt ausnahmslos jeden Abend.

...zur Frage

Wie kann ich den Jetlag überwinden?

Ich war bis zum 1.10 in den USA ( San Francisco, Las Vegas, Los Angeles usw ) und hatte somit 9h Zeitunterschied zu Deutschland. Am 2.10 bin ich um 14 Uhr in Düsseldorf gelandet. Seitdem schaffe ich es nicht abends um ca 23 Uhr ins Bett zugehen und morgens ausgeschlafen um 9 aufzustehen. Ich bin wie jetzt immer bis 6 Uhr morgens wach und könnte dann den ganzen Abend bis 18 Uhr schlafen. Das sind etwa die gleichen Zeiten die wir dort drüben hatten zum aufstehen und ins Bett gehen. Ich schaffe es einfach nicht tagsüber wach zu bleiben und wenn es Abends ist, bin ich einfach hell wach und kann wirklich nicht einschlafen. Langsam nervt mich das ganze. Mein Freund hat den alten Rhythmus schon wieder drin. Was kann ich denn noch machen, damit ich das wieder hinbekomme mit dem Tag-Nacht Rythmus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?