Was kann man tun, um schwule Jugendliche zu unterstützen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als etwas in die Jahre gekommener Schwuler Mann versuche ich, für Jugendliche sichtbar und authentisch zu leben, viel auf sie zu hören und ihnen viel mitzugeben, damit, sollte einer von ihnen schwul sein, dieser an meinem Lebensweg sieht, dass man als Schwuler eigentlich ganz gut leben kann. Wenn Jugendliche sich an mich wenden, versuche ich, Sie zu bestärken und ihnen zur Seite zu stehen, wenn sie Fragen zum schwulen Leben.

Ich glaube, dadurch, dass ich für einige gleichaltige Freunde, die Eltern sind, wie ich hoffe, ein verlässlicher Freund bin, trage ich vielleicht ein bisschen zu einer gesellschaftlichen Atmosphäre bei, in der Eltern keine Angst haben müssen, wenn ihre Söhne schwul sind. Auch spende ich an Projekte, durch die Jugendliche, die es im Coming out es sehr schwer haben, unterstützt werden.

Sich aktiv gegen Diskriminierung sexueller Minderheiten einsetzen und Stigmatisierung unter Strafe stellen. Da müsste die Politik viel mehr tun. Vielleicht kriegen es ja die Grünen hin, wenn sie dieses Jahr an die Macht kommen.

Diskriminierung basiert im Grunde genommen auf Hassrede.

Sehr gutes Vorhaben!

Man kann sie unterstützen, indem man ihnen bei ihrem Coming Out hilft und ihnen ihre Zukunftsängste nimmt. Nein, sie werden nicht einsam enden, eine homosexuelle glückliche Partnerschaft ist möglich. Man sollte sie darin bestärken, dass sie sich nichts gefallen lassen sollen. Sie müssen ihre Rechte kennen und selbstbewusst sein.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin selbst schwul

Was heißt denn unterstützen du könntest wenn du siehst dass Schwule angegangen werden aufgrund ihrer Sexualität dazwischen gehen aber unterstützen keine Ahnung wie du das meinst

Sie völlig normal behandeln wie jeden anderen Menschen auch. Eigentlich sollte die Orientierung gar keine Rolle mehr spielen und so selbstverständlich normal sein wie die Haarfarbe.

Was möchtest Du wissen?