Was kann man tun gegen Depressionen?.. :(

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ganz einfach handeln. Mach das, was ein glücklicher Mensch auch machen würde, was deine diffinition von Glück ist. Und wenn alles nichts hilft mach andere Menschen glücklich. Denn du kannst nichts geben, was du nicht hast. Aber da du etwas gibst was du nicht hast, glaubt dein Gehirn, das du es bereits hast.

Mach aber nichts um gegen anszugehen, denn wenn du gegen etwas bist, beachstest du es auch.

Sie muss sich an einen Pstschologen wenden, der ihr ein geeignetes Medikament verschreiben muss und falls erforderlich auch eine Psyschotherapie mit ihr machen muss.

Was du machen kannst ist fuer sie da zu sein und ihr zuzuhoeren. Sie zu unterstuetzen, wenn sie zu einem Arzt gehen moechte und sie begleiten.

Am besten geht sie zunaechst zu ihrem Hausarzt, der ihr auch schon mal eine Medikament verschreiben kann und sie auch fuer eine Zeirt krankschreiben kann bis sie sich wieder besser fuehlt.

Fuer leichte bis mittelschwere Depressionen helfen auch Johanniskrauttabletten und zwar diese aus der Apotheke, Diese Tabletten sind nicht verschreibungspflichtig und muessen mindestens 6 Wochen regelmaessig genommen werden. Es dauert auch eine gewisse Zedit bis diese Tabledtten wirken und eine Besserung eintreten kann.

Wenn nach 6 Wochen noch keine Besserung eingetreten ist dann muss sie unbedingt einen Facharzt aufsuchen.

Hat sie schon professionelle Unterstützung? Wenn nicht dann kannst du sie dahingehend unterstützen sich welche zu suchen.

Ansonsten ist sie die, die dir am besten sagen kann was ihr gut tut. So weit es geht sollte sie versuchen einen geregelten Alltag zu leben mit sozialen Aktivitäten aber auch Pflichten.

lg Teddy

Eine Depression muss behandelt werden.

Was möchtest Du wissen?