Was kann man tun gegen den geschwollenen Arm , nach einer İmpfung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lokale Reaktionen nach Impfungen sind zumeist nicht weiter behandlungsbedürftig. Leichte Rötungen oder Schwellungen sowie Druckschmerzhaftigkeit dauern nach Impfungen selten länger als 48 Stunden.

Vorsichtig kühlen (also bitte keinen Gefrierbrand verursachen ;-)) Es geht von alleine weg. Aspirin o.ä. beschleunigt das ein bisschen.


Bleibt es noch oder wird ärger, dann informiere bitte Deinen Doc über diese Impfreaktion.

Kriege jedes Jahr meine Grippe-Impfung, da ist das in 1.2 Tagenw iederw eg. Schon den Arm auch etwas,a lso jetzt nicht bewuswst Gewichte stemmen.


Kühlen kannst du, aber das gibt sich normalerweise auch von allein.

Was möchtest Du wissen?