Was kann man tun das eine Lüge nicht auffliegt?

4 Antworten

Es ist doch unwahrscheinlich dass er dich unangemeldet zu Hause besuchen kommen will.

Und falls doch wird er in den Akten erst mal nach deiner Telefonnummer suchen und dich vorher anrufen, dann kannst du dir immer noch was einfallen lassen.


Stimmt, dann kann ich ja  gleich den Treffpunkt selbst festlegen.... thx :)

1

Und warum bitte schön fragt dich den Fahrlehrer nach deinem Wohnort? Das geht ihn nichts an. Er soll nur wissen, wo ihr euch für die nächste Fahrt trifft, wo der Treffpunkt halt ist, das bestimmst du. Im schlimmsten Fall, sag einfach hier wohnen meine Eltern ich wohne wo anders =) 

Gruß

Guter Punkt! Darauf bin ich jetzt nicht gekommen, aber ob es letztendlich auch glaubwürdig erscheint ist dahingestellt (Bin noch Schüler) aber trotzdem danke für die Antwort :)

0

Um eine Lüge aufrecht zu erhalten, muss man immer weiter lügen.

Gehe einfach zu Deinem Fahrlehrer und kläre die Sache auf.

Das ist wahr, aber ich will gar nicht immer absichtlich lügen, sollte auf zukünftige Notlügen besser verzichten ;) Danke für deine Antwort

0

Wie auf psych. kranken Familienvater reagieren?

Guten Tag, ich brauche einen Rat und zwar geht es um einen Nachbarn, der allen Anschein nach sehr starke psych. Probleme hat, die in extremen Wutausbrüchen gipfeln. Er lebt nicht alleine, sondern zusammen mit Frau und einem kleinen Jungen. Da er sich oft extrem aufführt (knallt Türen, brüllt rum (in ausländisch), zerlegt die Wohnungseinrichtung usw.) und der VM zufällig am Freitag letzter Woche selbst Zeuge eines seiner Wutausbrüche wurde, gab er ihm noch am selben Tag die Kündigung und nun ist er zum Glück in 2 Wochen hier wieder raus. Worauf ich hinaus möchte, ist sein Sohn. Er ließ ihn schon öfters alleine unbeaufsichtigt in der Wohnung zurück und der kleine ist eindeutig noch unter 5 Jahre. Aber auch anhand des Verhaltens des Vaters, finde ich es ein Unding, das um so einen Menschen sich ein kleines Kind aufhalten darf, jedoch möchte ich auch nicht Behörden anschreiben oder sonst was in der Richtung, auch wenn mein Gewissen dabei leidet.. Was denkt ihr denn so von solchen Leuten oder der beschriebenen Situation? Wie würdet ihr euch verhalten?

...zur Frage

Würdet ihr dieses Video für Echt halten?

Dieses Video hat ist etwas unscharf aber die beteiligten Personen sind doch erkennbar. Aufgrund des Verhaltens was der Herr mit der goldenen Krawatte an den Tag legt würde ich es für echt halten. Wie denkt ihr drüber.

<a href="https://youtu.be/UNdIC6OrUtc">https://youtu.be/UNdIC6OrUtc</a>
...zur Frage

Soll ich meinen Onlinefreund in Real Life treffen?

Hallo liebe Gutefrage.net User

Ich habe vor knapp 2 Jahren einen Typen auf Instagram kennengelernt (ich männlich und 21 er 25) und wir haben uns sofort als Freunde super verstanden. Wir haben sehr oft videogechattet und stundenlang telefoniert und geschrieben. Ich schreibe sehr gerne mit ihm und ich habe mir oft überlegt, wie ein Treffen wohl wäre. Das Ding ist dass es bei uns schon mehr als nur eine Freundschaft wurde und ich aufgrund der Distanz (er wohnt in Aachen und ich in Zürich) es mir sehr schwer fällt überhaupt ein Treffen zu realisieren. Wir haben in der Zwischenzeit abgemacht, dass wir uns bei ihm treffen und ich habe auch ein Zugticket gekauft. Mein Problem ist, dass meine Eltern sowas wie Onlinefreundschaften nicht akzeptieren und denken dass das nie im Leben eine echte Freundschaft/Beziehung ersetzen könnte. Ich habe mich bei bisherigen Treffen (waren insgesamt 4 Stück) heimlich treffen müssen und habe Angst dass dies auffliegt und meine Eltern die Drohung wahr machen mich rauszuschmeissen. Ich bin in einer Zwickmühle und möchte aufgrund meiner Eltern den Kontakt zu ihm abbrechen, doch ich werde das Gefühl nicht los, dass er denkt dass ich ihm nur Hoffnungen mache und ihn verarsche indem ich ihn nicht treffen werde, obwohl er über meine Situation gut Bescheid weiss.

Während des Treffens sollte ich mich bei ihm aufhalten und wir verbringen dann zusammen ein Wochenende und ich übernachte bei ihm, was mir eben am meisten Bauchschmerzen bereitet, weil meine Eltern sehr skeptisch sind bei einer solch "langen" Abwesenheit von Zuhause.

Falls unter euch auch Eltern dabei sind, bitte gibt mir Vorschläge mit dieser Situation umzugehen, ich bin total unglücklich und jeden Tag an dem das geplante Treffen stattfinden wird geht es mir nur noch schlimmer.

Bitte erspart euch die Antworten dass ich schon längst volljährig bin und das tun darf was ich will, bei Serben und anderen Ausländern zählt diese Ausrede nicht, weil solange ich im Elternhaus wohne, muss ich das tun, was meine Eltern denken, das gut ist für mein Leben und dazu gehören solche Onlinefreunde nicht dazu.

Bitte helft mir ich halte es nicht mehr lange aus :(

...zur Frage

zu viel zeit mit dem freund verbringen? was denkt ihr?

hey :) ich würde gerne mal eure meinung hören: mein freund und ich sind über 1 jahr zusammen, seit einem halben jahr wohnen wir auch zusammen, nur aufgrund unserer unterschiedlichen studiengänge sehen wir uns nicht so häufig (auch wenn man das nicht denkt, weil wir zusammen wohnen). letzten sommer haben wir für 3 monate eine fernbeziehung geführt. nächsten sommer möchte mein freund 4 wochen in frankfurt arbeiten. mein bruder wohnt auch in frankfurt und ich hab sowieso mal überlegt, in der firma, in der mein bruder arbeitet, ein praktikum zu machen (ca. 4-6 wochen). nun dachte ich, es würde sich anbieten, das auch nächsten sommer zu machen, weil ich dann auch das 4. semester beendet und sich ein praktikum lohnen würde. positiver nebeneffekt: mein bruder, seine freundin und mein freund wären in meiner nähe, finde ich persönlich besser als 4-6 wochen in einer fremden stadt alleine zu leben. meine mutter findet diese idee allerdings ganz und gar nicht gut, weil sie denkt, ich gehe nur wegen meinem freund nach frankfurt. das stimmt aber nicht, der hauptgrund ist das praktikum. und dass ich nicht alleine wäre und menschen, die ich liebe, um mich habe. sie will, dass ich unbedingt in eine andere stadt gehe, nur um von meinem freund getrennt zu sein (dabei sind wir echt kein paar, dass sich jeden tag auf der pelle hockt, wir haben auch unterschiedliche freundeskreise, hobbies, etc.). seht ihr das selbe problem wie meine mutter? danke für eure meinung :)

...zur Frage

Mädchen wie zurückgewinnen?

Hallo Leute

ich bin 20 jahre alt und hatte etwa einen Monat ein Verhältnis mit nem Mädchen, auch 20 jahre alt. Von Anfang hatten wir beide Interesse. Aus diesem Grund ging das alles sehr schnell und wir haben angefangen uns zu treffen , zu schreiben. Anfangs immer in der Gruppe. Das Mädchen war ich finde extrem anhänglich, was mich jedoch nicht allzu gestört hat, da ich es schön fand. Wir hatten keine Beziehung und dennoch haben wir uns bereits so verhalten als wären wir in einer. Sie hat mich immer schatz genannt, mir so oft gesagt dass sie mich vermisst, dass sie bei mir sein will. Dass ich etwas besonderes bin etc. Wie man sieht hat sich im Prinzip bereits alles gesagt auser „ich liebe dich“. Sie hat mir auch ihr handy gezeigt, dass sie nur mit mir schreibt. Aus diesem Grund dachte ich, dass es wirkich was werden kann, da sie echt verrückt nach mir schien. Ich hab alle erwidert was sie gesagt hat, bzw ich habe mitgespielt. Jedoch denk ich, dass das der Fehler war. Ich glaube es wurde ihr zu langweilig, weil ich aufgrund ihres Verhaltens zu viel Interesse gezeigt habe, ohne dass wir offiziell zusammen waren. Wie dem auch so. An einem abend hat mir noch geschrieben, dass sie froh ist mich zu haben. Am nächsten Tag waren wir mal alleine drausen und ich hatte das Gefühl, dass es gut lief , da wir ganz normal geredet haben wie sonst auch. Auch händchen gehalten etc. Noch einen Tag später als wir uns wieder gesehen haben, hat sie mir plötzlich ne Abfuhr gegeben und gesagt, dass es nichts wird. Und das hat sie gemerkt, als wir am Vortag alleine drausen waren. Ich habe es absolut nicht verstanden und so hab ich ihr paar tage später und auch noch gestern geschrieben und gefragt was los ist. Es klang einfach für mich so irrational, dass sie über einen monat an meinen arsch geklebt hat und plötzlich nicht mehr wollte. Sie hat mir dann geschrieben, dass sie sich unwohl gefühlt hat etc und dass sie denkt, dass es nichts wird. Sie will dennoch Freunde bleiben. Dies hab ich aber strikt abgelehnt. Seitdem haben wir keinen Kontakt mehr. Mein Plan ist es den Kontakt erstmal abzubrechen und es vielleicht in 3-4 Wochen wieder zu versuchen. Jedoch weiß ich nicht ob es sich noch lohnt, da sie mir schon mehrfahr gesagt hat, dass sie denkt dass es nichts wird.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?