Was kann man tun das ein Baby besser zu nimmt

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dein Sohn sollte bis zum ersten Geburtstag sein Geburtsgewicht verdreifacht haben. Wieviel wiegt er denn im Moment? Ansprechpartner ist am besten Dein Kinderarzt. Du kannst Dich auch an die Hebamme wenden, die Euch nach der Geburt zu Hause betreut hat. Sie hat auf jeden Fall gute Tipps. Vielleicht ist er ja auch völlig normalgewichtig.

Stresse Dich nicht. Jedes Baby ist anders. Wenn es aufgeweckt ist, ist alles in Ordnung. Ich war auch ein ganz zartes Baby. Meine Mutter hat sich davon ganz verrückt machen lassen. Das lohnt sich nicht.

versuch doch mal etwas selbst zu kochen, vielleicht isst er dann mehr. hat bei mir auch funktioniert. obst ist auch immer gut.

Außerdem wird Übergewicht in der frühen Kindheit 'angefuttert'. Wenn Du meinst, das Kind isst zu wenig, dann hilft Dir der Arzt weiter. Man muss ja erst mal schauen, ob es wirklich ein (medizinisch relevantes) Problem oder nur 'kein guter Esser' ist. Bist Du bei den U-Terminen gewesen?

Muss das Kind zunehmen weil der Kinderarzt das gesagt hat oder ist das nur deine Meinung?

Ein Baby sollte  so als Richtwert mit 6 Monaten sein Geburtsgewicht verdoppelt und mit 12 Monaten verdreifacht haben.

Wächst er denn? ist er Munter und aufgeweckt, hat er eine Kräftige Stimme, ist er stets gesund? Diese Fragen solltest du dir stellen. Kannst du alle mit ja beantworten, brauchst du dir keine Sorgen machen.

Bekommt er noch Fläschen? Ich hab in die Milch immer etwas Gries mit reingemischt. Oder die Abendbreie sind auch lecker.

Hat er denn laut Arzt Untergewicht?

Wenn dein Kinderarzt keinen Handlungsbedarf sieht, dann solltest du dich und dein Baby nicht unnötig unter Druck setzen.

Was möchtest Du wissen?