Was kann man tun bei Blasenentzündung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

wenn es eine ausgewachsene Entzündung ist, solltest du zum Arzt gehen, damit es nicht chronisch oder zur Nierenbeckenentzündung wird.

Ansonsten viel trinken, damit sich die Keime nicht lange in der Blase aufhalten. Beerentraubenblättertee ist gut

Gibt ganz tolle Blasentees in der apotheke die sind völlig unbedenklich und ohne chemie. Allerdings würde ich an deiner Stelle trotzdem einen Arzt aufsuchen. Zumindest wenn die beschwerden trotz Tee nicht verschwinden

Auf Alkohol, Kaffee, Schwarztee und saure Fruchtsäfte muss man bei einer Blasenentzündung verzichten, weil diese Getränke die Blasenschleimhaut zusätzlich reizen.

in supermaärkten gibt es blasentees die werden dir auch vom arzt verschrieben wärmflasche und viel trinken

Viiiieeeeel trinken, Tees und sowas. Cranberrysaft ist auch gut .

Kauf Dir eine Flasche Preiselbeersaft aus dem Bioladen (ungesüßt - schmeckt schrecklich) und trinke alle zwei Stunden ein Glas und dann noch etwas schreckliches: Wenn Du getrocknete Wacholderbeeren im Haus hast, dann kaue am 1. Tag 5 Stück und dann die nächsten 10 Tage immer eine mehr, bis Du bei 15 angelangt bist. Aber das darfst Du nur machen, wenn Du nicht nierenkrank bist. Und falls Du wieder einmal etwas hast, gleich zu Beginn, wenn es zwackt, ein paar Wacholderbeeren kauen. So schrecklich das schmeckt, man kann sich gut dran gewöhnen.

Was möchtest Du wissen?