Was kann man tun, damit Diabetes erst gar nicht entsteht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dem Typ-1-Diabetes kann man nicht vorbeugen. Der kommt, oder auch nicht. Aber er ist vergleichweise selten.

Der viel häufigere Typ-2-Diabetes ist in erster Linie eine genetische Erkrankung. Das bedeutet: Du musst erstmal herausfinden, ob du überhaupt ein Risiko hast, Diabetes zu bekommen.

Also schau dich in deiner Verwandtschaft um. Wenn in deiner Familie Diabetiker sind, dann hast du eine Neigung dazu.

In dem Fall solltest du ein normales Körpergewicht halten, regelmäßig Sport machen und sehen, dass du gesund und nicht mit zu vielen Süßigkeiten isst. Und du solltest regelmäßig deinen Blutzucker kontrollieren lassen.Trotzdem kann man dem Diabetes manchmal nicht entkommen, aber vielleicht manifestiert er sich erst später.

Wenn du keine genetische Vorbelastung hast, bekommst du keinen Typ-2-Diabetes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eDomi21
29.09.2016, 20:23

danke fuer den verständlich langen text

0
Kommentar von JuxSinnlos
30.09.2016, 11:15

Prinzipiell stimme ich dir zu, dass die genetische Veranlagung entscheidet, wie wahrscheinlich es ist, dass man einen Diabetes (sowohl Typ I als auch Typ II) bekommt. Es ist allerdings keineswegs so, dass man ohne genetische Belastung (z.B. keine Fälle in der Familie) keinen Diabetes bekommen kann.

Der genannte Lebensstil (Sport + gesunde Ernährung) sollte für jeden gelten und wirkt dem Risiko für einen Diabetes Typ II massiv entgegen. Wer sich jedoch gar nicht bewegt und durch falsche Ernährung ein starkes Übergewicht aufbaut, wird früher oder später ziemlich sicher einen Diabetes bekommen.

Umgekehrt können Patienten mit beginnendem Diabetes Typ II, der sich durch eine Resistenz gegen Insulin auszeichnet, durch die o.g. Lebensstil- Änderungen viel tun und teilweise wieder so gesund werden, dass keine Medikamente nötig sind und es nicht zu Folgeschäden kommt.

Also nicht auf der genetischen Schiene ausruhen, sondern etwas dafür tun, dass es gar nicht erst zur Erkranung kommt!

0

Gesunde Ernährung und Sport

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im allgemeinen wird eine Gesunde Lebensweise mit Sport und gesunder Ernährung mit wenig Zucker geraten. Aber manchmal erkranken auch Leute die nicht zur Risikogruppe gehören. Es ist noch nicht wirklich vollständig erforscht.

(Bitte arbeite an deiner Rechtschreibung. Das da oben tut ja schon fast körperlich weh ;-)  --> "tun" "dass" "Diabetes" )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gina1230
29.09.2016, 16:54

Das mit der Rechtschreibung war unnötig. Schau dir deine an:

gesunde Lebensweise (wie ist etwas)

Er (ist noch nicht wirklich erforscht)- maskulin

und ein Komma fehlt:...Leute, die nicht zur Risikogruppe...

0

gesunde Ernährung und viel Sport ausüben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?